Builderall – Einblicke und Erfahrungen

builderall

Melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an und erhalte einen kostenlosen Videokurs zu builderall

Sicherlich kennst du das: Du benötigst ein Tool zum Erstellen deiner Webseite, dann eines für das Erstellen einer Landingpage. Dann ist dann natürlich noch der Anbieter für deine eMail-Liste, Videos musst du auch noch erstellen und ein Tool für die SEO OnPage-Analyse, ja, das muss auch noch her. Und schon sind wir bei einem kleinen Vermögen, das wir Monat für Monat ausgeben, um unser Business am Laufen zu halten. Doch es geht einfacher!
In diesem Beitag möchten wir dir Builderall vorstellen, ein One-in-One-Tool, das alle diese Funktionen – und noch mehr – von zuhause aus mitbringt. Dazu gehören unter anderem ein Drag & Drop-Webseitenbuilder, eine eMail-Marketing-Software, du kannst Videos erstellen und ganz neu: Es gibt sogar einen integrierten Facebook-Bot, um noch schneller Umsätze zu generieren.

Dabei kostet das Ganze kein Vermögen sondern du kannst es bereits ab 8,90€ nutzen oder hier Builderall 7 Tage kostenlos testen.

Mit dem Tool „Builderall“ ist es ein Leichtes, Webseiten zu bauen, eMail-Marketing zu betreiben und sogar Webinare zu erstellen. Zudem kommen noch viele weitere Möglichkeiten auf dich zu, z.B. Videos erstellen, Mockups und vieles vieles mehr. Und obendrauf ist es noch möglich, Builderall selbst als Affiliate zu nutzen und Geld damit zu verdienen. Das hört sich wie ein Traum an?

Die all-in-One-Plattform Builderall bietet genau das an. Und was wirklich dahinter steckt, das haben wir uns für dich angesehen!

Was ist Builderall eigentlich?

Builderall ist eine sogenannte All-in-One-Plattform, und damit eines der größten Online-Marketing-Tools überhaupt. Du bekommst hier all jene Tools an die Hand, die du benötigst, um ein funktionierendes und stabiles Online-Business aufzubauen.

Mit Builderall ist es dir ein Leichtes, selbst wenn du bisher keine Ahnung von Webseiten hattest, dir deine eigenen Webseiten zusammen zu klicken. Du musst kein html, kein CSS können und WordPress, ja, nicht einmal das benötigst du. Du bekommst einen kinderleichten Webseiten-Editor, bei dem du Elemente nur dahin zu ziehen brauchst, wohin du sie haben möchtest. Außerdem stehen dir schon zahlreiche Webseiten-Vorlagen zur Verfügung. Texte kannst du direkt auf der Seite bearbeiten, es geht wirklich kinderleicht und in wenigen Minuten ist deine Webseite online. Dabei übernimmt Builderall auch noch das Hosting. Das heißt, du benötigst keinen externen Anbieter mehr, wie z.B. All-inkl. und kannst somit wieder Kosten einsparen. Einzig eine eigene Domain solltest du mitbringen, musst du aber nicht unbedingt, wenn dir die Subdomains von Builderall ausreichen.

eMail-Marketing hast du bisher noch nicht betrieben oder die Kosten von Klick-Tipp und Co waren dir zu hoch? Kein Problem! Auch das ist im Preis inbegriffen. Ebenso wie das Erstellen von Webinaren und Webinarräumen.

Das das Ganze ein Online-Tool ist, musst du auch nichts auf deinem PC installieren, sondern kannst Builderall von überall auf der Welt steuern (so lange du natürlich Zugang zum Internet hast ;))

Ursprünglich kommt Builderall, wie der Name schon sagt, aus dem Englischen. Doch das ist kein Problem. Mittlerweile ist nahezu das ganze Dashboard auf Deutsch übersetzt und es gibt zahlreiche Lehr-Videos – ebenfalls auf Deutsch.

Welche Tools sind in Builderall inbegriffen?

Ein paar hatte ich ja bereits angespochen. Aktuell umfasst Builderall 23 Tools und es werden immer mehr.

Alle aufzuzählen und zu erklären, das würde an dieser Stelle zu weit gehen, sodass ist dir empfehlen kann, die kostenlose und unverbindliche Testphase von 7 Tagen zu nutzen. Die wichtigsten Tools werde ich dir nachfolgend erläutern:

Der Website-Builder von Builderall

Eine Webseite erstellen, das ist für viele ein großes Hindernis und manche einer scheitert genau daran, überhaupt mit dem Online-Marketing zu starten. Doch diese Sorgen ist nun Vergangenheit.

Gerade für Einsteiger ist es ideal, dass du hier schon vorgefertigte Webseiten bekommst, die du nur noch deinen Bedürfnissen anzupassen brauchst. Das Ganze funktioniert sehr einfach via Drag & Drop. Einfach das Element an die passende Stelle ziehen – fertig.

Du kannst auch deine eigenen Ideen mitbringen und eine Webseite von Grund auf selbst gestalten. Dabei sind alle Webseiten, die du mit Builderall erstellst, auch responsive, das heißt, auch für alle Mobilgeräte ideal ausgelegt. Wem das aber noch nicht reicht und ein Perfektionist ist, für den gibt es noch weitere Möglichkeiten – nämlich direkt im Builder Webseiten für mobile Endgeräte zu erstellen. Damit sind wirklich pixelgenaue Webseiten möglich.

Du brauchst also keine Programmierkenntnisse, musst dich nicht mit Codes herumärgern, sondern kannst direkt deinen Verkaufsfunnel erstellen. Apropos Verkaufsfunnel: hatte ich schon erwähnt, das du als Vorlagen auch Verkaufsfunnel, Webinar-Seiten und vieles, vieles mehr bekommst?

uilderall-im-Test---Ansicht-vorgefertigte-Webseiten

Du siehst hier eine kleine Auswahl an vorgefertigten Webseiten, dem Templates. Links kannst du sehen, dass es viele verschiedene Kategorien gibt, sodass für jeden wirklich etwas dabei ist. Leider haben nicht alle Themen hier auf dem Bild Platz gefunden. Egal ob Mode, Nachrichtenseite, Essen, Reisebüro, Brille oder Mini-Seite – hier ist wirklich für jeden etwas dabei.

Ich hatte ja schon angepsrochen, dass es für das Webseitenbuilding bei Builderall gleich mehrere Möglichkeiten gibt. Ich möchte dir ganz kurz die Funktionen vorstellen:

PixelPerfect Sitebuilder

Der PixelPerfect Sitebuilder ist für all jene, die ihre Webseite auf den Pixel genau perfekt haben möchten. Also wirklich ideal für Perfektionisten <img draggable=“ /> Wenn du darüber deine Webseite erstellst, kannst du dir sicher sein, dass sie zum Schluss auch exakt nach deinen Wünschen aussieht – auf den Pixel genau!

 

Responsiver Sitebuilder

Sicherlich weißt du schon, dass es ungeheuer wichtig ist, dass deine Seite auch responsive ist, als auch für mobile Endgeräte wie Handy, Tablett usw. optimiert ist. In diesem Sitebuilder von Builderall legst du deine Webseiten responsive an. Das heißt, die einzelnen Elemente werden hier dynamisch angelegt, so dass sich deine Webseite je nach Endgerät an die Bildschirmgröße anpasst. Goolge und andere Suchmaschinen lieben das im Übrigen und du wirst, wenn du eine gescheite responsive Webseite hast, auch eher von den Suchmaschinen wahrgenommen. Und was das heißt, brauche ich sicherlich nicht zu erklären.

 

Mobile First SiteBuilder

Okay, jetzt wird es noch ein Zacken schärfer. Desktop und Tablett sind dir nicht soooo wichtig? Deine Webseite soll dafür auf dem Handy perfekt zur Geltung kommen? Dann ist der Mobile First SiteBuilder für dich perfekt. Denn hier perfektionierst du Webseiten für das Handy. Natürlich werden die Seiten auch auf Tablet und Desktop ohne Probleme dargestellt, aber wenn du auf eine perfekte Webseite für Handy und Smartphone aus bist, dann bist du hier richtig!

 

Salesfunnel (Verkaufstrichter)

Du willst dich nicht erst ewig damit aufhalten, Webseiten zu bauen sondern direkt mit dem Verkaufen beginnen? Dann bietet dir Builderall auch hier direkt Starthilfe. In diesem Menü erhältst du nämlich schon vorgefertigte Salesfunnel, mit denen du direkt losstarten kannst. Einfach noch mit deinen Inhalten füllen – fertig ist dein Funnel und du kannst loslegen. Einfacher war es nie, einen Funnel aufzubauen!

Builderall-im-Test---Ansicht-Salesfunnel

 

iOS & Android Apps entwickeln mit Builderall

Vielleicht träumst du davon, eine eigene App zu entwickeln? Selbst machen ist ncht ganz einfach und erfordert einiges an Programmierkenntnissen. Jemanden beauftragen, eine App zu entwickeln – das kann ganz schnell sehr teuer werden! Doch mit Builderall kannst auch du jetzt binnen von Minuten eigene Apps erstellen und entwickeln.

Schau dir einfach mal das folgende Video an:

 

eMail-Marketing mit Mailingboss von Builderall

Auch wenn viele sagen, eMailMarketing seit tot – das ist schlichtweg falsch. Das Geld liegt in der Liste – ja, das ist ein ausgelutschter Spruch, aber er ist immer noch wahr und noch immer lässt sich nachhaltig das meiste Geld aus einer eMail-Liste holen.

Vielleicht hast du selbst schon mit Mailchimp, Klick-Tipp oder Newsletter2go gearbeitet. Doch die kostenlosen Programme haben meist diverse Einschränkungen und Klick-Tipp lohnt sich zu Anfang noch nicht für jeden.

Mit Mailingboss hast du allerdings ein tolles Tool an der Hand, mit dem du geschwind deine eMail-Listen aufbauen kannst.

Du kannst dir recht zügig eine eigene eMail-Liste aufbauen, in dem du individuelle Eintragungsformulare erstellst.

Vielleicht kennst du es ja schon von E-Mail Marketing Tools, die Klicktipp oder Newsletter2go, dass du deine Eintragungsformulare über einen Quellcode in dein Design einarbeiten muss. Dabei ist das gar nicht immer einfach, denn wenn man ein individuelles Formular haben möchte, muss man sich durchaus ein wenig mit CSS und HTML Codes auskennen.

Mit Builderall ist das ein wenig anders. Hier ist das E-Mail Marketing Tool direkt mit dem Webseitenbilder verankert, sodass du ohne irgendwelche Kenntnisse von Programmiersprachen dein Eintragungfeld anpassen kannst. Somit entstehen individuelle und schöne Newsletter-Eintragungsformulare, die sich von der Masse abheben. Das ganze ohne komplizierten Code, den du erst in deine Webseite einfügen musst.

Solltest du auf deiner Webseite verschiedene Eintragungsformulare benutzen, die vielleicht auch noch unterschiedliche Themen haben, dann ist das gar kein Problem. Denn du kannst deine Kontakte in verschiedenen Listen zuordnen lassen. Angenommen, du hast eine Webseite über Online Marketing, auf der aber auch noch Beiträge zu E-Book Marketing sind, so kannst du den Benutzer in die jeweilige Liste einfügen. Du erstellst ganz einfach eine Liste „online Marketing“ und „E-Book Marketing“. Somit hast du die Möglichkeit, deine Kontakte individuell zu ihren Bedürfnissen zu kontaktieren.

 

Tags bei Kontakten

das ist eine Funktion, die ich bisher bei Builderall vermisst hatte und deswegen bisher den Sprung nicht von Klick-Tipp zu Builderall gewagt hatte. Bisher fehlte mir hier die Möglichkeit, meine Kontakte mit sogenannten Tags zu markieren. Das ganze fand ich etwas sehr bedauerlich, denn Klick Tipp kostet in seiner einfachsten Version ungefähr so viel, wie das ganze builderall in einem Monat.

Jedoch wurde diese Funktion nun endlich nachgearbeitet und seit diesem Sommer ist es auch möglich, die eigenen Kontakte mit sogenannten Tags zu versehen.

Das tagbasierte Marketing ist eine Alternative zum herkömmlichen Listen E-Mail Marketing. Bei dieser Funktion ist es so, dass deine Kontakte nicht eine starre Liste eingetragen werden, wie zum Beispiel „eBooks“, sondern sie werden nach ihren Interessen mit einem Tag versehen.

Das ganze sieht dann so aus, dass alle deine Kontakte in einer großen E-Mail Liste landen, jeder Kontakt aber einen eigenen Tag bekommt, entsprechend seinem Interesse. Das interessante daran ist, wenn du Angebot herausschickst, die vielleicht für mehrere Zielgruppen interessant sein könnten, kannst du auch den Kontakt, werde dann einen Klick auf das Angebot hinterlässt, mit einem neuen Tag markieren. Das hat den enormen Vorteil, dass du somit Ziel gerichtete E-Mails versenden kannst.

Angenommen, du verkaufst einen Onlinekurs, 10 % deiner Kontakte kaufen dieses Angebot. Möchtest du aber noch mehr Leuten eine Freude machen, reduzierst einen Preis, und schickst ihn erneut an deine Liste hinaus. Dann ist es doch furchtbar, wenn diejenigen, die deinen Kurs zu dem vorhergehenden Preis gekauft haben, dieses neue Angebot ebenfalls erhalten. Sie werden sich schwarz ärgern und sich im schlimmsten Fall auch aus deiner Liste aus tragen.

Mit dem tagbasierten Marketing kann das nicht mehr passieren. Die Leute, die den Onlinekurs bei der ersten E-Mail gekauft haben, die erhalten einfach von dir einen Tag, dass sie den Kurs gekauft haben. Die E-Mail, mit dem Sonderangebot geht dann nur noch an diejenigen heraus, die dieses erste Angebot noch nicht wahrgenommen hatten.

 

Sequenzen versenden

Dass du mit dem E-Mail Marketing Tool von Builderall, dem sogenannten Mailingboss, Newsletter versenden kannst, das ist klar. Hast du aber auch schon gewusst, dass du damit inzwischen auch ganze Sequenzen versenden kannst?

D.h. im Grunde genommen, dass du schon im Vorfeld E-Mails anlegen kannst, die der Kunde dann erhält. Das wäre zum Beispiel eine Willkommen-E-Mail nach 5 Minuten, eine weitere E-Mail folgt am nächsten Tag, die übernächste dann drei Tage später usw. Wie wir wissen, dauert es einige Kontakte, in der Regel sagt man sieben Stück, bis der Kunde bereitwillig etwas von dir kauft. Das ganze kannst du nun mit diesem System automatisieren. Du schreibst also einmal einen Newslettersequenz, die dann automatisch an jeden deiner nachfolgenden Interessenten heraus geht.

 

Workflow

Großartig ist das neue Modul Workflow, mit dem du deine Kontakte noch zielgerichteter erreichen kannst.

Ganz am Anfang startest du mit allen deinen Kontakten mit einer bestimmten E-Mail. Diese bekommen diese E-Mail zugesandt. Öffnet nun dein Kontakt diese E-Mail bekommt er die nächste von dir. Hat dein Kontakt die E-Mail nicht geöffnet, bekommt er zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal diese E-Mail oder eine ähnliche. Somit hatte die Möglichkeit, einen Kontakt zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal über deine Angebote zu informieren.

Es ist ein großartiges Tool, in dem du ganz genau verfolgen kannst, wie deine Kunden interagieren und wem du vielleicht noch etwas nachhelfen musst.

 

DSGVO

Spätestens seit Mai 2018 liegt es allen schwer im Magen. Die DSGVO. Ist E-Mail Marketing jetzt noch rechtssicher? Was muss man beachten?

Hier kann ich dir alle Ängste nehmen. Das E-Mail Marketing mit builderall ist rechtssicher!

Das Ganze wird gewährleistet durch einen Double-OptIn Prozess.

Was heißt das?

Der Interessent trägt sich in deine E-Mail Liste ein. Danach erhält er eine Bestätigungsmail. In dieser muss er auf einen Link klicken, um zu bestätigen, dass du ihm E-Mails zusenden darfst. Auf diese Art und Weise wird sichergestellt, dass dein Interessent auch wirklich real ist und er nicht die E-Mail-Adresse von Fremden benutzt. Erst, wenn dein Interessent auf diesen Link geklickt hat, darfst du ihm zukünftig auch E-Mails senden.

Mit diesen beiden neuen Funktionen, dem tagbasierten Liste und dem Sequenzen versenden, steht Builderall Klick-Tipp in nichts mehr nach. Somit ist es wirklich eine Überlegung wert, ob du nicht von Klick Tipp zu Builderall wechselst.

Bis hierhin haben wir erst einmal die wichtigsten Werkzeuge im online Marketing abgehandelt. Wie du siehst, kannst du sehr einfach mit Builderall Webseiten erstellen und ein E-Mail Marketing aufbauen.

Doch Builderall bietet noch viel mehr.

 

Das Design Studio von Builderall

unter dem Menüpunkt Design findest du nun zahlreiche Tools, um deine Präsentationen auf Vordermann zu bringen.

Sicherlich kennst du schon Mockups aber auch Präsentationen? Geniale Videos, die die Webseiten aufhübschen?

Auch du kannst das ganze jetzt für dich umsetzen.

Fangen wir einmal beim Design Studio an

hier kannst du mit wenigen Klicks geniale Mockups erstellen. Wahrscheinlich kennst du Mockups schon. Beispielsweise findest du diese, wenn du ein E-Book in 3-D darstellen möchtest. Oder auch Plakatwände oder Webseiten Ansichten, auf denen dein Bild zu sehen sein soll. Das ganze machst du innerhalb weniger Klicks. Gerade, wenn du im E-Book Business unterwegs bist, können 3-D Mockups relativ schnell ins Geld gehen. Designer nehmen dafür nicht wenig Geld, um dein cover in ein 3-D Buch zu verwandeln. Damit ist jetzt Schluss. Das kannst du jetzt selbst innerhalb von 2 Minuten erledigen.

 

Präsentationen erstellen

Mit dem Builderall Presentation Builder ist es ein leichtes, dir Präsentationen zu erstellen. Vielleicht hast du schon ein eigenes online Business und weißt, wie wichtig Präsentationen sein können. Viele Marker nutzen Präsentationen auf ihren Landingpages, um potentielle Käufer davon zu überzeugen, ihr Produkt zu kaufen. Natürlich könntest du jetzt auch wieder auf andere Programme zurückgreifen, wie PowerPoint oder Keynote, allerdings gibt es keine Möglichkeit, zu mindestens mir keine bekannte, und deiner Präsentation dann auch optisch schön in deine Webseite einzupflegen.

Das ist jetzt gar kein Problem mehr. Denn du kannst deine in builderall erstellte Präsentation direkt in deine Webseite einfügen. Und das ganze mit nur wenigen Klicks. Also kein langes mehr im Code rumgefummle, sondern effizient arbeiten.

 

Videos erstellen mit Builderall

Videos sind im online Marketing groß im Kommen. Noch nutzen sie nicht viele, aber die Masse, der Marker, die dieses mächtige Tool einsetzen, werden immer mehr. Das Problem ist, dass wirklich gute Videobearbeitungsprogramme eine gute Stange Geld kosten. Das braucht mit builderall nicht länger dein Problem sein. Builderall bietet dir zwei Möglichkeiten, um eigene Videos zu erstellen.

Animated Video Creator

Allein dieses Tool ist builderall schon wert. Es ist einfach genial und ich kenne es in keiner anderen Form oder keine Alternative hierzu. Im Animated Video Creator kannst du kinderleicht animierte Videos erstellen. Hierfür bekommst du schon wunderschöne Vorlagen, teils auch sehr lustig, auf jeden Fall aber erregen Sie die Aufmerksamkeit!

 

Floating Video Creator

Mit dem Floating Video Creator erhältst du ein Tool an die Hand, die es sonst nur für wirklich teures Geld gibt. Du hatte die Möglichkeit, Videos ohne einen festen Hintergrund zu erstellen. Zum Beispiel könntest du dich jetzt selbst aufnehmen, vor einem einfarbigen Hintergrund, und danach diesen Hintergrund bearbeiten. Du kannst dir dort das Meer hinein arbeiten oder einen Wald … Auf jeden Fall wird es ein echter Hingucker!

 

Weitere Apps

Browser Notifications

wahrscheinlich hast du es schon öfter gesehen, dass diverse Webseiten mit kleinen Browserbenachrichtigungen arbeiten. Das hat den Vorteil, dass dieser den Kunden direkt ins Auge springt und du sie damit neugierig auf neue Angebote machst. Mit builderall kannst auch du das jetzt für dich nutzen.

In wenigen Klicks erstellst du diese Browser Notifications auch für deine Webseite und sichtet damit zahlreiche potentielle Kunden heran.

 

Facebook Messenger Bot

aktuell werden sie überall besprochen: der Facebook Messenger Bot.

Welcher Bot funktioniert wirklich? Bei welchem wird man schnell gesperrt? Und welche soll man überhaupt kaufen? Benötigt man mehrere oder reicht einer völlig aus?

Was ist denn eigentlich ein Facebook Messenger Bot?

Ein Facebook Messenger Bot ist ein Tool, das automatisch mit deinen Fans interagiert. Dabei kannst du deinen Board ähnlich wie einen Newsletter benutzen und diesen mit Informationen, aber auch eBooks und Angeboten bestücken.

Der Vorteil ist, dass die Öffnungsrate hier extrem hoch ist. Verschiedene Quellen sprechen hier von zwischen 80 und 90 %. Das ist doch mal genial, oder? Newsletter erreichen nicht annähernd solche hohen Öffnungsraten!

Das einzige, was du hierfür brauchst, ist eine eigene Facebook Fanpage.

Mit diesem Facebook Messenger Bot von builderall kannst du zukünftig auf ManyChat und Co verzichten. Dieser Bot hier ist von seiner Leistung her den bekannten Konkurrenten sehr ähnlich und steht Ihnen in nichts nach. Dazu kommt, dass er bereits im Preis inbegriffen ist.

 

Interessant ist auch noch das Click/Heat Map Tool.

Damit kannst du herausfinden, auf welche Elemente dein Besucher am ehesten klickt. Das ganze ist sehr interessant, wenn du dein Landingpages aufbaust oder auch Verkaufsseiten. Clever genutzt, ist es ideal, um Split-Tests zu machen und deine Seiten zu optimieren.

Anbei noch weitere Funktionen, die bereits in Builderall inkludiert sind:

 

SEO OnPage Report Tool

SEO ist für viele ein Horrorthema. Mit diesem Tool kannst du allerdings deine Webseite optimieren. Vergleichbare Tools gehen ab 100 € im Monat los

 

Share Locker

nie war das Verbreiten von Beiträgen und Bildern im Internet so einfach! Erzeuge kostenlosen Traffic, in dem deine Besucher deinen Beitrag erst auf Facebook o.ä. Teilen müssen, um ihn gänzlich zu lesen.

 

E-Learning – online Kurse erstellen mit Builderall

Sehr geniales dieses Tool, um eigene Onlinekurse zu erstellen. Onlinekurse sind im Moment sehr gefragt. Jetzt kannst auch du auf diesen Zug aufspringen, und deinen eigenen Onlinekurs erstellen. Builderall bietet hier eine Plattform, auf der du zahllose eigene Onlinekurse erstellen kannst. Diese kannst du sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig vertreiben. Sehr spannend ist der Punkt, dass doch interaktive Lektionen erstellen kannst. Du kannst hier Dateien anhängen, Quizfragen beantworten lassen und vieles mehr. Das sind Funktionen, die es zwar bei anderen Memberbereichen auch gibt, die aber in diesen Varianten dann kostenpflichtig sind.

 

Webinar Live Streaming

Livestream mit webinar waren bisher relativ kostenintensiv. Gerade für Zoom bezahlst du mittlerweile knapp 40 € pro Monat. Wenn du dich für builderall entscheidest, hast du diese Funktion bereits inklusive.

 

Shopfunktion

Woocommerce, Magendo … Shopsysteme sind in. Doch diese umzusetzen erfordert einiges an Wissen und Kreativität. Gerade in Sachen CSS und HTML sollte man sich hier auskennen. Builderall macht es die ist aber leichter. Denn du kannst jetzt hier auch mit wenigen Klicks deinen eigenen Shop erstellen. Das Ganze ist ähnlich aufgebaut wie Schopify.

 

Auto Post Tool

auf dieses Tool haben sehr viele sehr lange gewartet! Automatisch in Gruppen pusten, das ist der neue Trend. Das kannst jetzt auch du! Vorbei sind die Zeiten, in denen du dich von einem Autoposter zum nächsten hangeln musst, um zu testen, welcher denn überhaupt funktioniert. Dieser Autoposter ist jetzt auch bei Builderall inklusive.

Es sei erwähnt, dass dies nur einige (!) Funktionen sind, die Builderall bietet. Schau dir einfach einmal den 7-Tage-Testzeitraum an, damit du wirklich alle Funktionen überprüfen kannst.

Was kostet Builderall?

All jene Funktionen, die ich hier vorgestellt habe, kosten dich im Monat schon ein kleines Vermögen. Und dabei habe ich noch lange nicht alle aufgezählt!

Machen wir mal einen kurzen Vergleich:

E-Mail Marketing Software – 22€ / Monat
PageBuilder – ca 60€ (einmalig)
Website Themes – ca 45€ (einmalig)
SEO Tool OnPage Tool –  89€ / Monat
Video Software – 59€ / Monat
Bildbearbeitungssoftware –  20€ / Monat
Präsentationssoftware – ca 130€ (einmalig)
Heat Map Tool –  99€ / Monat
Webinare – 99€ / Monat
Autoposter – 69€ (einmalig)

Damit sind allerdings noch nicht alle Kosten aufgezählt. Im großen und Ganzen reden wir von einmaligen Kosten um die 300€ zzgl. der laufenden Kosten von gut und gerne nochmal 400-500€

Was aber kostet nun Builderall?

 
WEB PRESENCE

Erstelle deine Website mit Builderall

8.90

/mo

 
BUILDERALL BUSINESS

Geld verdienen mit Builderall Affiliate Marketing

44,90€ 

/mo

 

 

Builderall Web Presence

Dieses Paket ist das Kleinste und günstigste. Es ideal für dich, wenn du lediglich Webseiten erstellen magst und diese bei Builderall hosten möchtest. Du kannst deine Domain aufschalten, sodass du jede beliebige Domain nach Builderall umziehen kannst. Somit kannst du deine alte Domain behalten.

Dieses Paket ist wirklich nur für das Webhosting gedacht und z.B. eine Alternative zu All-inkl. Du bekommst in diesem kleinen Paket lediglich den Sidebuilder, sodass du deine Webseiten erstellen kannst. Was du aber nicht bekommst, sind die ganzen Marketing-Tools. Das Erstellen von Videos oder ein eMail-Anbieter ist hier nicht dabei.

 

Builderall Digital Marketing

Das nächste größere Paket ist das Builderall Digital Marketing. Hier bekommst du alle Funktionen, die ich dir bisher vorgestellt habe. Du kannst in diesem Paket 15 (!) eigene Domains aufschalten und hast Zugriff auf alle Tools, wie eMail-Marketing, Webseitenbuilder, Videos erstellen, aber auch das Shopsystem und vieles mehr.

 

Builderall Business – BUILDERALL BUSINESS-IN-A-BOX

Das hier ist mit Abstand das lukrativste Paket, denn man kann mit Builderall direkt Geld verdienen. Dazu benötigst du allerdings Builderall Business. Du hast hier Zugriff auf alle Tools und kannst direkt mit deinem Online-Marketing-Projekt starten.

 

Geld verdienen mit Builderall Business

Dies ist sicherlich eines der interessantesten Aspekte – mit der Nutzung der Tools von Builderall kannst du neue Partner werben – die dir dann wiederum Geld bringen – Monat für Monat.

Es ist nichts anderes als Empfehlungsmarketing, eben auch Affiliate-Marketing genannt. Du empfiehlst Builderall und dein neuer Partner kauft Builderall – und schon erhältst du deine Provision. Das Besondere hierbei ist: im 1. Monat erhältst du 100% vom Kaufpreis.

Angenommen, dein Kunde kauft Builderall Business, so erhältst du 44,90€ einmalig.

Kauf dein Kunde das Paket Digital Marketing, so bekommst du immer noch 26,90€.

Das sind die Provisionen im ersten Monat.

Ab dem zweiten Monat bekommst du 30% von jeder Zahlung, so lange dein Kunde bei Builderall bleibt. Das ist dann mal wirklich passives Einkommen!

Klingt bis hierher gut?

Es wird noch besser!

Wenn dein Kunde Builderall Business gekauft hat, erhältst du natürlich die 100% im ersten Monat, die 30% ab dem zweiten Monat und, sobald dein Kunde Builderall weiter empfiehlt, ebenfalls 30% von dessen Neukunden. Das heißt, du brauchst hier nicht einmal mehr neue Leute selbst werben! Deine Kunden bringen dir wieder neue Kunden, von denen du passiv profitierst.

Dein Builderall Business - Account

Ich hoffe, dass ich dir es dir mit dieser kleinen Grafik ein wenig verständlicher machen konnte.

Doch das sieht nun alles, zugegeben, sehr theoretisch aus. Auf der Webseite von Builderall gibt es allerdings einen guten Verdienstrechner, mit dem du einmal nachschauen kannst, was du wirklich damit verdienen kannst.

In diesem Verdienstrechner von Builderall kannst du dir einmal ausrechnen lassen, was möglich ist, hier zu verdienen. Wie bereits erwähnt, das Ganze wird recht schnell sehr interessant, weil du nur einen Teil der Arbeit übernehmen musst. Sobald du deine Partner in der 1. Ebene geworben hast, und diese wiederum neue Partner werben, verdienst du rein passiv!

Doch natürlich ist es auch ein kleines Stück Arbeit bis dahin. Denn du solltest deine neuen Partner auch darauf sensibilisieren, dass sie auch Lizenzen weiter verkaufen. Manche sind aber auch noch Anfänger in Sachen Online Marketing, sodass du ihnen erst noch Strategien zeigen musst. Doch du wirst sehen, die Arbeit zahlt sich sehr schnell aus!

So, nun aber auch wirklich zurück zum Verdienstrechner. Ich habe hier mal ein paar Zahlen eingetragen, die ich für sehr realistisch halte – gerade auch für Anfänger.

Builderall-Verdienstrechner

Wie du siehst, habe ich hier angegeben, dass ich im Jahr 24 Lizenzen verkaufe – das sind 2 pro Monat. Das ist sehr realistisch und niedrig gestapelt. Wenn nur 15 meiner neuen Partner ebenfalls auf Partnersuche gehen und diese lediglich 6 Lizenzen verkaufen (was sehr niedrig gestapelt ist), dann erhalte ich schon Monat für Monat 1535,58€ passiv! Das ist mal eine Hausnummer, oder? Und natürlich ist es so: Je mehr Partner ich habe, desto mehr werde ich verdienen.

Versuche dich doch einfach selbst einmal am Verdienstrechner:

 

Wie also kannst du mit Builderall online Geld verdienen?

Wenn du auf dieser Seite hier angelangt bist, hast du dich sicherlich schon einmal kundig darüber gemacht, wie man im Internet Geld verdienen kann. Vermutlich bist du dabei auch schon über Nischenseiten gestolpert, das Erstellen eigener Online-Kurse und vielem, vielem mehr. Mit Builderall hast du die Möglichkeit, dies umzusetzen und zusätzlich auch noch mit dem Bewerben von Builderall Geld zu verdienen.

Wie wir mit Builderall verfahren


Auch wir nutzen Builderall selbst in verschiedenster Weise.
  1. Wir bewerben Builderall und bauen uns damit ein passives Einkommen auf.
  2. Wir bauen mit Builderall Webseiten - sogenannte Nischenseiten, und verdienen darüber ebenfalls Geld. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Du kannst Amazon-Seiten bauen, oder Landingpages zu anderen Produkten, die du z.B. über Digistore beziehen kannst.
  3. Wir erstellen Videos und versehen diese mit Partnerlinks, ähnlich wie bei Webseiten. Mit YouTube und Co kann man mittlerweile gute Umsätze generieren
  4. und wir haben den ein oder anderen eigenen Online-Kurs, den wir mit Builderall realisiert haben
Du siehst, her sind keine Grenzen gesetzt und du kannst Builderall für viele Dinge nutzen und damit ein wirklich großes Online Business erstellen.
Insert Call to Action

Werde auch du mein Partner!

Teste Builderall unverbindlich und kostenlos für 7 Tage!

  • 19. Dezember 2018
Sandra Oelschläger
 

Mein Name ist Sandra Oelschläger und entwickle seit 2003 Webseiten. In dieser Zeit konnte ich eigene Projekte realisieren, aber auch Homepages für Kunden erstellen. 2017 kam dann das Thema Affiliate-Marketing hinzu. Auf meiner Webseite "internetposition.de" möchte ich meinen Besuchern gern helfen, ebenfalls die ersten Schritte im Online Marketing zu gehen. Dafür stelle ich gern kostenfreie Informationen zur Verfügung.

>