Wie du in den nächsten 30 Tagen mehr Geld online verdienst ( 3 Ideen, um deinen Verdienst zu steigern )

0

Autor Bild
von Roland // 10. Januar

ONLINE-GESCHÄFT

Meine Top-Empfehlung im November 2023!

ki-training

Artikel Inhalt
Wie du dein Publikum dazu bringst, dich zu wollen (nicht umgekehrt)
Wie überzeugst du deine potenziellen Kunden, deine digitalen Produkte zu kaufen?
Hier ist, was passiert, wenn diese beiden Dinge zusammenkommen
Zum Schluss
In nur 30 Tagen mehr Geld online verdienen? Ist das nicht ein bisschen anmaßend?

Das glaube ich nicht. Im Internet wimmelt es von 30-Tage-Trainingsprogrammen, die viel mehr versprechen, warum also nicht auch dieser kostenlose Artikel 😉.

Ich schreibe seit etwas mehr als vier Jahren Online-Inhalte.

Seit einigen Jahren bin ich hauptberuflich angestellt und die restliche Zeit (also abends, am Wochenende und im Urlaub…) als Online-Unternehmerin tätig.

Mein Leben hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert.

Wie ich schon sagte, schreibe ich seit etwas mehr als vier Jahren Online-Inhalte. Willst du wissen, wie viel ich in den ersten drei Jahren verdient habe?

Im ersten Jahr habe ich ein paar Dollar verdient… gerade genug, um meinen Kaffee zu bezahlen.
Im zweiten Jahr verdiente ich ein paar hundert Euro.
Im dritten Jahr waren es ein paar Tausend Euro.
Im vierten Jahr waren es auch ein paar tausend Euro… allerdings pro Monat.
Was habe ich anders gemacht, um mehr Geld online zu verdienen?

Nun, es gibt einige Dinge, die ich anders gemacht habe und über die ich in diesem Artikel sprechen möchte.

Lass uns also keine Zeit mehr damit verschwenden und zum Kern der Sache kommen…

 

Wie du dein Publikum dazu bringst, dich zu wollen (und nicht andersherum)
Was ist das Wichtigste in dieser ganzen Gleichung?

Es geht nicht darum, wie besonders du bist.
Oder in was für einem Umfeld du aufgewachsen bist.
Oder dein Sternzeichen.
Nein, nichts von alledem.

Es gibt zwei Dinge, von denen ich glaube, dass sie dir helfen können, mehr Geld mit deinem Online-Geschäft zu verdienen. Die erste ist, dass du dein Publikum dazu bringst, dich mehr zu wollen als du es willst.

Und der beste Weg, damit dein Publikum dich will, ist, ihm genau das anzubieten, was es will.

Was ich damit meine?

Ich erlebe immer wieder (und ich bin schon seit vielen Jahren ein Opfer davon), dass Infopreneure Produkte erstellen und denken, dass das Publikum sie kaufen wird, nur weil sie erstellt wurden…

Leider ist das nicht ganz richtig.

Wenn du ein Produkt erstellst, werden die Kunden kommen und es kaufen… Wenn das nur wahr wäre
Wo zum Teufel sind meine potenziellen Kunden?

Aber ich versuche, jede andere Person dazu zu bringen, mich zu überprüfen und mir eine Chance zu geben, weil ich den Leuten gebe, was sie wollen.

Aber was soll ich dann tun? Wie schaffst du es, dass sich mehr Leute für deine Produkte interessieren, wenn sie sie sehen?

Hier ist eine Idee…

Vor ein paar Jahren entschied ich mich bei einer meiner Websites in der Fitnessbranche dafür, am Ende meiner ersten Willkommens-E-Mail eine Frage einzufügen.

Ich habe diese Frage an das Ende meiner E-Mails gestellt:

„Ich bitte die Leute immer, auf diese Nachricht zu antworten, um herauszufinden, was ihre Gründe für die Anmeldung zu meinem kostenlosen Programm waren. Ich antworte immer. Also klicke auf „Antworten“ und gib mir gerne ein Feedback, wenn du willst.
Was ist der Zweck dieses Absatzes am Ende der Nachricht?

Er ermöglicht es den Leuten, alle Schwierigkeiten und Probleme mitzuteilen, mit denen sie konfrontiert sind.

Jetzt liegt es an mir, ein Produkt und ein Angebot zu erstellen, das ihnen hilft, das Problem zu lösen.

Du kannst im Leben alles bekommen, was du willst, wenn du den Menschen hilfst, das zu bekommen, was sie wollen.

Und genau das versuche ich bei jeder Gelegenheit zu tun.

Und ich empfehle dir, das auch zu tun, wenn du dein Online-Geschäft aufbaust.

Wenn du erst einmal herausgefunden hast, was deine Zielgruppe will, kannst du aktiv werden.

 

Wie überzeugst du deine potenziellen Kunden, deine digitalen Produkte zu kaufen?

Warum kaufen Verbraucherinnen und Verbraucher ein Produkt lieber als ein anderes?

Laut dem Harvard-Professor Gerald Zaltman hängt die Antwort auf all diese Fragen direkt mit dem Unterbewusstsein zusammen. In seinem Buch „How Customers Think: Essential Insights into the Mind of the Market“ (Wie Kunden denken: Wesentliche Einblicke in den Verstand des Marktes) verrät der Professor viele spannende Erkenntnisse, die für Vermarkter nützlich sein können.

Entgegen der landläufigen Meinung sind die Verbraucher nicht so schlau, wie sie gerne glauben würden. Während zum Beispiel viele Verbraucherinnen und Verbraucher berichten, dass sie mehrere konkurrierende Marken und Preise vergleichen, wenn sie eine Kaufentscheidung treffen, zeigen Professor Zaltmans Untersuchungen, dass dies nicht wirklich der Fall ist.

Online-Geschäft
Homer gehorcht beim Einkaufen seinem Unterbewusstsein
Unbewusste Triebe spielen beim Kaufprozess eine große Rolle.

Durch die Untersuchung der unbewussten körperlichen Reaktionen von Verbrauchern fand der Professor außerdem heraus, dass das, was sie tatsächlich denken oder fühlen, oft dem widerspricht, was sie sagen.

Warum sagen die Verbraucher nicht die Wahrheit über ihre Gedanken und Gefühle beim Kauf? Nun, einer der Hauptgründe ist, dass sie von unbewussten Impulsen gesteuert werden, von denen der wichtigste die Emotionen sind.

Emotionen sind die eigentliche Triebfeder des Kaufverhaltens und auch der Entscheidungsfindung im Allgemeinen.

EMOTIONEN

Es ist wichtig, sie zu berücksichtigen.

Wenn du Dinge kreierst, die eine tiefe und positive Wirkung auf deine Zielgruppe haben (und das sollten sie auch), dann male ein Bild davon, was der Nutzer bekommen wird.

Zeig ihnen das „gelobte Land“.

Eine zweite Kennzahl, die verwirrend erscheinen mag, ist die Psychologie der Preisgestaltung.

Ein Beispiel: Ein Supermarkt hat ein Experiment durchgeführt, um die Rationalität seiner Kunden zu testen.

Einer seiner Artikel wurde zum Preis von 1,89 € pro Stück verkauft. Sie änderten das Angebot und den Preis. Von nun an war es ein Sonderangebot zu 3,99 € für 2 Stück.

Überraschenderweise stiegen die Verkäufe schnell um 30%, als der Artikel zu diesem Preis angeboten wurde…

Verstehst du die Psychologie?

Ein Angebot als echtes Schnäppchen (ein Sonderangebot) zu präsentieren, anstatt nur den Preis des Produkts zu nennen.

Wir können sogar noch weiter gehen, indem wir dieses Beispiel abwandeln, um es noch besser zu machen.

Wir könnten das Angebot wie folgt präsentieren:

Zwei Ebooks zum Sonderpreis von 15 Euro.
Oder wir könnten es auf eine andere Weise anbieten:

Ein E-Book für 15 Euro und ein kostenloses E-Book als Geschenk!
Es ist der gleiche Betrag für das Produkt.

Je nach Zielgruppe kannst du die Botschaft testen und sehen, welche eine höhere Konversionsrate erzielt.

 

So sieht es aus, wenn diese beiden Elemente kombiniert werden
Früher habe ich meine digitalen Produkte zum Nennwert angeboten.

War das ein Verkaufsargument?

Ja, natürlich wurde es das.

Aber was half mir, mehr zu verkaufen?

Das richtige Produkt an die richtige Person zu bringen
Das richtige Problem zu lösen
Das Produkt auf die richtige Weise zu vermarkten.
Zugegeben, das ist leichter gesagt als getan.

Wenn du anfängst, Produkte zu testen und sie zu verkaufen, kannst du auch den Preis festlegen.

In meinem Fall ist das definitiv das dritte Element, das mir geholfen hat, mein Einkommen zu steigern.

Auf meiner Fitnessseite habe ich ein Einsteigerprodukt für 7 Euro angeboten (ja, ich kenne die Zahl 7 noch).

Ich dachte wirklich, es sei 7 € wert.

Nun, um ehrlich zu sein, dachte ich eigentlich, dass es viel mehr wert war, vor allem, wenn ich es mit der Qualität von Konkurrenzprodukten verglich, aber ich hatte Angst, es nicht zu verkaufen.

Nachdem ich meiner Intuition gefolgt war, beschloss ich schließlich, den Preis des Produkts zu testen.

Ich habe ihn mehr als verdoppelt. Von 7 € stieg er auf 17 €. Außerdem habe ich die Verkaufsseite geändert.

Und weißt du was?

Es hat funktioniert!

Am Ende verkaufte ich ungefähr die gleiche Anzahl von Einheiten pro Monat, aber ich habe mein Einkommen mehr als verdoppelt (einfach weil ich den Preis erhöht habe).

So konnte ich mehr Geld verdienen.

 

Fazit
Wenn du das hier liest, dann bist du entweder schon im Geschäft mit Informationsprodukten oder du hast vor, in dieses Geschäft einzusteigen.

Die Dinge werden sich nicht über Nacht ändern, das garantiere ich dir. Es ist kein Geschäftsmodell, mit dem man schnell reich werden kann.

Aber wenn du den Mut hast, in diese Welt einzusteigen, werden sich dir viele Möglichkeiten eröffnen, die dein Leben verändern können.

Diese Chance gilt natürlich für dich, aber auch für dein Publikum.

Wenn du der richtigen Person das richtige Produkt anbieten kannst, das das richtige Problem löst, und es zum richtigen Preis anbietest, dann wird dein Geschäft wachsen und expandieren.
Title: Wie ​du in den nächsten 30 Tagen mehr Geld online verdienst: 3 Ideen, um deinen Verdienst zu steigern

Einleitung:

Das Internet hat die ​Art und Weise,⁣ wie wir Geld verdienen, grundlegend verändert. Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten, online Einkommen zu generieren. Für viele Menschen kann dies ‍eine attraktive ‍Möglichkeit sein, ihren Verdienst zu steigern. In diesem Artikel möchten wir dir drei Ideen vorstellen,⁢ mit denen du in den nächsten 30 ⁤Tagen mehr Geld online verdienen kannst.

1.⁤ Schreibe und verkaufe E-Books:

Eine der beliebtesten Methoden, online Geld zu verdienen, ist das Schreiben und Verkaufen von E-Books. Wenn du über ein Fachwissen oder eine Leidenschaft verfügst, die du mit anderen teilen möchtest, ist dies eine großartige Option ‍für dich. Du kannst beispielsweise einen Ratgeber zu​ einem bestimmten Thema verfassen und ihn über Plattformen wie Amazon Kindle Direct Publishing oder dem eigenen Blog veröffentlichen. Indem du die richtige Marketingstrategie⁢ anwendest und dein Buch ‌effektiv bewirbst, kannst du in kurzer Zeit⁢ zusätzliches Einkommen ⁣generieren.

2. Starte ⁤deinen eigenen‌ Online-Shop:

Wenn du über ein Produkt ⁢oder⁤ eine ‌Dienstleistung verfügst, die du verkaufen möchtest, solltest ⁤du darüber nachdenken, deinen eigenen Online-Shop zu eröffnen. Platforms wie Shopify oder WooCommerce ermöglichen es dir, schnell und einfach ​einen professionellen‍ E-Commerce-Shop einzurichten. Durch gezieltes Marketing und die Nutzung von Social-Media-Kanälen ⁢kannst du⁤ in kurzer Zeit eine ⁤Kundenbasis ⁣aufbauen und deinen ​Umsatz steigern. ⁣Denke ⁤daran, attraktive‌ Produktbilder und eine ansprechende Website zu‍ erstellen, um ⁢Kunden anzuziehen und Vertrauen aufzubauen.

3. Werde ein Affiliate-Marketer:

Als Affiliate-Marketer empfiehlst du Produkte oder Dienstleistungen anderer ⁢Unternehmen und erhältst eine Provision für jede erfolgreiche Vermittlung. Dies erfordert keine eigene Produkterstellung oder Inventarverwaltung. Du musst lediglich ‌deine Affiliate-Links bewerben ⁣und den Traffic auf die entsprechenden Websites lenken. Es gibt verschiedene Affiliate-Netzwerke ⁢wie Amazon Associates ‌oder ClickBank, die es dir ermöglichen, eine⁤ Vielzahl von Produkten zu bewerben. Durch den Aufbau einer loyalen Zielgruppe oder dem Erstellen einer Nischenseite kannst du in relativ kurzer Zeit zusätzliche Einnahmen erzielen.

Fazit:

💰📢 Möchten Sie online Geld verdienen und finanzielle Freiheit erreichen?

🤔 Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um Informationen, Tipps und Ratschläge zur Einkommensgenerierung online zu erhalten.

💸 Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, Ihr Einkommen zu steigern und finanziell unabhängig zu werden. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Geldverdienststrategien und Angebote zu erhalten!

📧 Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihren Weg zur finanziellen Freiheit zu beginnen und von unseren Erfahrungen zu profitieren.

Die Möglichkeiten, online Geld⁤ zu verdienen,‌ sind vielfältig und es gibt für jeden etwas⁢ Passendes. Mit den vorgestellten Ideen kannst du deinen ​Verdienst in den ​nächsten 30 Tagen steigern. Ob du dich für ⁢das ‍Schreiben und Verkaufen von E-Books, das‍ Eröffnen eines Online-Shops oder das​ Werden eines Affiliate-Marketings entscheidest – es erfordert zielgerichtete Anstrengungen und Beharrlichkeit, um damit erfolgreich zu sein. Nutze die Gelegenheit und eröffne neue Wege für dein Einkommen.​ Bald wirst du die Früchte deiner Arbeit ernten ⁢und den finanziellen Erfolg⁣ genießen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert