Erstelle eine Website mit Wix: Meinungen und Tipps zu diesem Tool

Suchst du nach einer Möglichkeit, deine Website zu erstellen? Dann hast du wahrscheinlich schon von verschiedenen CMS (Content Management System, zu Deutsch Inhaltsverwaltungssystem) gehört. Und du würdest gerne fundierte Meinungen hören, um dich zwischen Wix, WordPress, Shopify, Wizishop usw. zu entscheiden.

Ein gutes CMS wird anhand verschiedener Merkmale ausgewählt, wie z. B. Benutzerfreundlichkeit, Erweiterungen, Templates, SEO-Möglichkeiten, Funktionsweise usw. Und natürlich auch anhand des Preises. Heute werde ich dir meine Tipps und meine Meinung zu Wix mitteilen. So kannst du besser entscheiden, ob du eine Website mit Wix oder mit einer anderen Lösung erstellen willst.

 

Warum eine Website mit Wix erstellen?

Das Wix-Tool ist ein CMS, d. h. hauptsächlich ein Editor, mit dem du deine Website auf möglichst einfache Weise erstellen kannst. Das reicht vom Hinzufügen von Text, dem Hochladen von Bildern, Videos und Dokumenten aller Art bis hin zum Layout.

Zunächst ist es wichtig, dass du dir darüber im Klaren bist, warum und für wen du diese Website machst.

Willst du einen Blog machen? Ein Schaufenster für Produkte, Dienstleistungen oder ein Portfolio für einen Fotografen? Oder eine Landing Page, um die E-Mail-Adressen deiner Interessenten zu sammeln?

Schreibst du für Fachleute? Für ein junges oder älteres Publikum? Ist die Seite für Enthusiasten oder Amateure gedacht?

Es ist wichtig, dass du dein Projekt im Vorfeld genau definierst, damit du weißt, in welche Richtung und wie du deine Website mit Wix aufbauen und gestalten willst.

Wenn du außerdem nach mehr Informationen über Wix suchst, hast du dich wahrscheinlich schon über die besten CMS informiert. Vielleicht hat dir jemand davon erzählt und dir seine Meinung über Wix mitgeteilt. Oder du hast es bereits benutzt und möchtest wissen, ob es deinen Bedürfnissen entspricht.

Dann werde ich dir jetzt erklären, wie du mit Wix eine Website erstellen kannst. Und du wirst sehen, warum es sich lohnt, diese Plattform zu nutzen.

 

Funktionsweise und Tutorials

Zu Beginn lade ich dich ein, dich bei Wix anzumelden, damit du die Nutzungsweise besser nachvollziehen und verstehen kannst.

 

Wie melde ich mich an?

Der erste Schritt, um Wix zu nutzen, ist die Anmeldung. Die Anmeldung ist mit nur zwei Klicks möglich: auf die Schaltfläche „Anmelden“ und dann auf der nächsten Seite auf den Link „Neuer Benutzer? Anmelden“.

Die einfache Anmeldeseite wird angezeigt. Beachte: Du kannst dich auch direkt mit deinem Facebook-Konto oder deinem Google-Konto anmelden. Das ist noch einfacher!

Nachdem du dich angemeldet hast, schlägt dir Wix verschiedene Arten von Websites vor, um deinen Bedürfnissen gerecht zu werden: Unternehmen, Online-Shop, Fotografie, Musik, Blog, Restaurant…

wix anmelden

Die Seite, auf der du dich bei Wix anmelden kannst, einfach und effektiv!

 

Ist es einfach, eine Webseite oder einen Blog einzurichten?

Du hast die Wahl zwischen mehreren Templates (Designbeispielen), um deine Website zu gestalten. Wix hat alles vorbereitet, keine Sorge!

 

Wähle dein Template aus

Ein Template ist eine Sammlung von Funktionen und auch Designs, die du mit einem einzigen Klick auf deiner Website einrichten kannst. Wix hat an alles gedacht, um dir das Leben leichter zu machen!

Die Wahl eines Templates ist keine leichte Aufgabe… Du musst dir die richtigen Fragen stellen, denn alles hängt von den Bedürfnissen jedes Einzelnen ab. Es gibt Templates für E-Commerce, Unternehmensberatung, Immobilienmakler, Architekten, Reiseblogs, Fotografie und so weiter. Alle diese Templates haben unterschiedliche Funktionen. Die meisten Templates sind auf Wix kostenlos, aber du wirst auch kostenpflichtige Templates finden (z. B. Templates für E-Commerce-Websites).

Natürlich ist ein Template nicht endgültig. Du kannst dein Template jederzeit ändern, musst aber darauf achten, dass du keine Daten verlierst.

Nachdem du dein Template ausgewählt hast, erscheint ein Pop-up mit einem Tutorial, das dir erklärt, wie Wix funktioniert und wie du im Editor navigieren musst, um deine Website zu erstellen.

Je nachdem, welche Art von Website du erstellen möchtest, wird dir Wix die am besten geeigneten Templates vorschlagen.

 

Das Bearbeiten-Menü

Mit den Schaltflächen zu deiner Linken kannst du deine Website individuell gestalten, indem du zwischen Menü, Seiten und Hintergrund navigierst, Apps oder Medien hinzufügst usw.

Im Vergleich zu einigen CMS kannst du bei Wix den Inhalt direkt auf der Seite ändern, indem du die Optionen anklickst und bearbeitest.

Du kannst zum Beispiel Spalten hinzufügen, Inhalte löschen, das Seitenlayout verwalten, den Hintergrund ändern, die Seitenhöhe anpassen … und so weiter.

Oben auf der Seite befindet sich die Menüleiste deines Editors. Damit kannst du von einer Seite zur anderen springen, deine Seite im Desktop- oder Handyformat ansehen, Änderungen speichern, auf die Einstellungen deiner Seite zugreifen usw.

Die wichtigsten Funktionen sind:

  • das Hinzufügen von Text,
  • von Bildern,
  • von Schaltflächen,
  • Erstellen von Formularen,
  • Hinzufügen von Links,
  • Einrichten der Navigation,
  • das Hinzufügen von Anwendungen,
  • usw. …

In der linken Leiste kannst du die Struktur deiner Website beobachten und von einer Seite zur nächsten navigieren.

Unten rechts befindet sich ein Wix-Chatbot, und zwar dort, wo „Möchtest du chatten?“ steht. Dieser Chatbot ist von Anfang an integriert, aber du kannst ihn individuell anpassen.

Mit den Erweiterungen, die du auf deiner Website einbaust, erhältst du noch mehr Funktionen, mit denen du deine Website erweitern und verbessern kannst.

 

Rollen und Berechtigungen

Um auf die Rollen und Berechtigungen in Wix zuzugreifen, musst du in der linken Leiste auf „Einstellungen“ gehen. Dann klickst du auf „Rollen und Berechtigungen“.

Wenn du oben rechts auf „Mitwirkenden hinzufügen“ klickst, öffnet sich ein neues Fenster, in dem du nach der E-Mail-Adresse der betreffenden Person gefragt wirst. Du kannst ihr dann ganz einfach den gewünschten Zugriff auf die Website geben, z. B. Back Office Manager, Administrator, Website Manager, Blog Editor, Reservierungsadministrator oder Mitglied des Reservierungsteams.

 

Video Tutorials

Wenn du bereits eine Wix-Website hast, möchtest du vielleicht deine Fähigkeiten verbessern und tiefer in die Nutzung des CMS einsteigen? Dann lade ich dich ein, auf den Youtube-Kanal von Wix zu gehen und dir die Video-Tutorials anzusehen. Du wirst mir davon berichten!

 

Häufig gestellte Fragen zu Wix und meine Meinung als Antwort.

Wix-Nutzer haben immer wieder Fragen, um sich davon zu überzeugen, dass es die richtige Lösung für sie ist. Im Folgenden findest du die am häufigsten gestellten Fragen.

 

Gibt es viele Anwendungen?

Wix hat eine große Auswahl an Anwendungen. Meiner Meinung nach hat Wix hier einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen CMS.

Um Anwendungen hinzuzufügen, musst du im Bearbeitungsmodus auf die Schaltfläche „Anwendungen hinzufügen“ auf der linken Seite deiner Website klicken. Du kannst deiner Website zum

Beispiel Anwendungen hinzufügen wie :

  • „Site Search“, um in Sachen SEO besser gelistet zu werden, indem du erfährst, wonach deine Nutzer auf deiner Website suchen,
  • „Instagram-Feed“, um deinen Instagram-Feed direkt auf deiner Website hinzuzufügen,
  • „Visitor Analytics“, um die Leistung deiner Website zu verfolgen und Statistiken zu analysieren,
  • „Wix Forum“, um ein kostenloses Forum hinzuzufügen,
  • usw.

Allerdings sind nicht alle Anwendungen kostenlos. Je mehr Apps du auf deine Website stellst, desto langsamer wird sie geladen und desto mehr wirkt sich das direkt auf deine natürliche Suchmaschinenoptimierung (SEO) aus. Ich würde dir also raten, eine gute Wahl zu treffen.

Meiner Meinung nach bietet dir Wix einen guten Kompromiss zwischen den Möglichkeiten und der Suchmaschinenoptimierung, wenn du zwischen 5 und 10 Apps wählst, die für deine Zwecke am relevantesten sind.

 

Ist Wix responsive?

Eine responsive Website bedeutet, dass sich die Größe der Website an die Bildschirmgröße anpasst, die der Nutzer verwendet: Computerbildschirm, Tablet oder Smartphone. Eine responsive Website zu haben, ist heutzutage ein Muss. 93 % der Franzosen besitzen ein Smartphone und 38 % dieser Nutzer werden es verwenden, um auf deiner Website zu surfen.

Wix ermöglicht es dir, über ihre Templates immer anpassungsfähigere und responsive Websites zu erstellen. Jeden Monat bieten sie neue responsive Elemente an, um die Nutzererfahrung zu verbessern.

Du kannst überprüfen, ob deine Website responsiv ist, indem du im Menü oben links in deinem Editor auf das Handy klickst. Es erscheint ein Tutorial, das dich anleitet, wie du dein Menü für Mobilgeräte anpasst, wie du deinen Header anpasst, wie du Quick Actions positionierst und wie du die Buttons am Seitenanfang platzierst. Du erhältst eine mobile Ansicht, die Struktur des Editors bleibt unverändert.

 

Sind die Wix-Templates kostenlos?

Die meisten Wix-Templates sind kostenlos, z. B. Portfolios für Fotografen, Unternehmens-Templates, Lebensläufe usw. Die meisten Templates sind kostenlos. Dennoch funktionieren die E-Commerce-Templates mit einem Prozentsatz auf die Verkäufe. Ein kleiner Prozentsatz wird von den Verkäufen, die über die Website getätigt werden, abgezogen.

Es ist ein echter Vorteil dieses CMS, dass es im Vergleich zu seinen Konkurrenten (WordPress, Wizishop, Prestashop usw.) völlig kostenlose Templates anbietet.

 

Ist Wix geeignet, um eine E-Commerce-Website zu erstellen?

Für E-Commerce-Websites ist meine Meinung über Wix ziemlich gemischt. Ja, mit Wix kannst du eine E-Commerce-Website eröffnen. Aber die Frage ist eher: Ist es die beste Lösung, um eine E-Commerce-Website zu erstellen?

Meiner Meinung nach sollte jedes CMS seine Eigenheiten haben, da die Ansprüche der Nutzer steigen. WordPress ist der direkte Konkurrent von Wix auf der Ebene der Blogs. Shopify, Prestashop und Magento sind die direkten Konkurrenten von Wix für E-Commerce-Websites.

Shopify ist nämlich das CMS, das auf die einfache Erstellung von E-Commerce-Websites spezialisiert ist. Und die E-Commerce-Giganten Prestashop und Magento bieten umfangreichere Lösungen an.

Wenn du jedoch nur ein Dutzend Produkte pro Woche verkaufen möchtest, um eine Nische zu testen, wird meiner Meinung nach Wix den Zweck erfüllen.

 

Ist es für SEO geeignet?

Jedes CMS hat seine eigene Funktionsweise. Wix hat daher seine eigenen Funktionen für SEO. Es ist zum Beispiel möglich, die Suchmaschinenoptimierung zu blockieren, wenn sich deine Seite noch im Aufbau befindet, indem du „Suchmaschinenstatus“ deaktivierst.

In Bezug auf SEO kannst du mit Wix im Großen und Ganzen alles ändern, um eine gute Platzierung bei Google zu erreichen. SEO ist ein Beruf, und Wix wird dich dabei unterstützen, zumindest das Minimum zu tun.

Die Meta-Description ist die Zusammenfassung der Seite, damit Google deine Website entsprechend ihrer Thematik korrekt indexieren kann. Meiner Meinung nach ist es auch sehr wichtig, die URLs mit nur wenigen Wörtern anstelle eines langen Satzes zu bearbeiten.

Die ALT-Tags deiner Bilder können auch in Wix bearbeitet werden und ermöglichen eine gute Indexierung deiner Bilder in Googles Bildbereich. Überschriften sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung. Sie reichen von H1 bis H6 und ich empfehle dir, sie abwechselnd zu verwenden, um gut gelistet zu werden.

301-Weiterleitungen sind möglich, um den Verkehr, der auf einer Fehlerseite gelandet ist, weiterzuleiten. Deine Nutzer oder Kunden werden dann z. B. direkt auf die Startseite deiner Website weitergeleitet. Schließlich kannst du das SSL-Zertifikat auf Wix aktivieren und deine Seite wird vom Google-Algorithmus bevorzugt behandelt.

Es gibt noch viele weitere SEO-Funktionen, die du beim Erstellen deiner Website entdecken kannst.

 

Wie hoch sind die Preise?

Ich habe viele Bewertungen von Wix-Nutzern gelesen und die Preise werden von den Kunden als erschwinglich eingestuft.

Du kannst natürlich ganz einfach eine kostenlose Website erstellen. Allerdings wirst du auf dieser eingeschränkt sein. Die Pakete reichen derzeit von 8,50€ pro Monat bis 21€ pro Monat. Je nach deinem Bedarf kannst du dein Paket anpassen.

Zusätzlich zur kostenlosen Mitgliedschaft bietet Wix 4 Pakete an.

 

Tarife von Wix Monatlich Jährlich Hauptmerkmal
Free 0€ 0€ 100% kostenlos.
Combo 12€/Monat 8,50€/Monat Keine Werbung und professionelle Domain dabei.
Unlimited 16€/Monat 12,50€/Monat Keine Limitierung des Speicherplatzes und der Bandbreite.
Business Basic 21€/Monat 17€/Monat Für Online-Shops oder Seiten, die Bezahlung benötigen.

Wie ist deine Meinung zum Wix-Support?

Wenn du dich für das kostenlose Paket entscheidest, dann hast du keinen Zugang zum Wix-Support.

Der Support bei Wix läuft fast ausschließlich über ein Forum. Es ist jedoch möglich, einen Telefontermin mit dem Kundendienst der Plattform zu vereinbaren. Um einen Termin zu vereinbaren, musst du dich in deinen Kundenbereich einloggen und dann einen Termin für die nächste Woche vereinbaren.

Meiner Meinung nach ist Wix in diesem Punkt ein wenig unzuverlässig.

 

Ist es möglich, eine mehrsprachige Website zu erstellen?

Es kann für deine Zielgruppe wichtig sein, eine mehrsprachige Website zu haben. Wenn du z. B. einen Reiseblog hast, ist es zwingend notwendig, dass alle Länder der Welt ihn lesen können. Wenn du deine Produkte in Europa verkaufst, ist es auch wichtig, dass jeder Kunde aus verschiedenen Ländern in seiner Muttersprache kaufen kann.

Die beste Lösung auf Wix ist es, ein Sprachmenü hinzuzufügen. Es gibt verschiedene Designs für dein Menü und du kannst auswählen, in welche Sprachen deine Seite komplett übersetzt werden soll. Wix wird eine kleine Animation anzeigen, um sicherzustellen, dass die Besucher deiner Seite sehen, dass es möglich ist, die Sprache zu ändern.

 

Wix: Meinung im Vergleich zu WordPress

Wix ist im Vergleich zu WordPress eine All-in-One-Plattform für die Erstellung von Schaufenster-Websites. WordPress ist eine Open-Source-Plattform für Content-Management mit Hosting.

Achtung, es gibt zwei WordPress: WordPress.com und WordPress.org. Ich spreche hier von WordPress.org.

Aus globaler Sicht kannst du mit WordPress deine Website komplett von Grund auf neu erstellen. Bei Wix hingegen ist alles integriert und bereit, um so schnell wie möglich loszulegen.

WordPress ist ein leistungsfähigeres CMS als Wix. Es erfordert mehr technisches Know-how. Auf der anderen Seite verfügt Wix über eine individuelle Designunterstützung.

Wix ermöglicht es dir also, einfach und schnell eine qualitativ hochwertige Website zu erstellen, während du mit WordPress komplexere Websites mit voller Flexibilität erstellen kannst.

 

Wix: Meinung, Vor- und Nachteile

Meiner Meinung nach ist Wix eine sehr interessante Lösung. Wenn du eine erste Website für dein Unternehmen erstellen möchtest, ist es ein sehr guter Kompromiss. Es verschafft dir Zeit, um genug Hintergrund zu haben, bevor du später eine Agentur mit der Erstellung einer Website beauftragst, oder Zeit, um dich in HTML auszubilden, um selbst eine eigene, weiterentwickelte Website zu erstellen.

 

Vorteile

Die vielen Vorteile von Wix sind natürlich die Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit, der App Store, die große Auswahl an Templates, die jüngste Entwicklung in Richtung responsive Handys und Tablets und schließlich der sehr erschwingliche Preis.

Wix ist also eine unumgängliche Lösung für die Erstellung von Schaufensterseiten. Es ist jedoch nicht unbedingt das CMS, das du verwenden solltest, wenn du dich auf einen digitalen Bereich spezialisiert hast.

 

Nachteile

Wenn du ein SEO-Experte, ein Webentwickler oder ein Experte für die Erstellung von Webseiten bist. Meiner Meinung nach ist Wix nicht das Richtige für dich. Es ist ziemlich kompliziert mit Wix, den Code nach Belieben zu manipulieren. Und wenn du ein technisches Problem hast, musst du eine Woche auf den Support warten. Das ist auf professioneller Ebene eine viel zu lange Zeit.

 

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Wix meiner Meinung nach eine perfekte Lösung ist, wenn du dein Geschäft erst aufbaust und schnell sehen willst, ob dein Geschäft funktioniert. Außerdem ist es die Benutzerfreundlichkeit, die heute mehr als 150 Millionen Nutzer weltweit begeistert.

Hat dir der Beitrag geholfen? Ich freue mich über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar