Wie man mit Facebook Geld verdient: Tipps und Ideen für den Erfolg

Möchtest du deine Ideen monetarisieren? Du suchst nach Möglichkeiten, dein Geschäft auszubauen, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Wie wäre es, wenn du, anstatt in traditionelle Mittel zu investieren, dich mit dem berühmtesten sozialen Netzwerk der Welt verbindest? Finde jetzt heraus, wie du mit Facebook Geld verdienen kannst.

Jeden Tag erscheinen unzählige neue Anwendungen und soziale Netzwerke. Aber Facebook ist immer noch die erste Wahl für viele Nutzer und erreicht jeden Monat fast 2,5 Milliarden Menschen. Der Schlüssel zu seinem Erfolg ist, dass es uns die Türen öffnet, um Neues zu entdecken und uns mit unseren Lieben und dem, was um uns herum passiert, zu verbinden.

Außerdem wird Facebook ständig aktualisiert, um uns dabei zu helfen, einen Raum zu schaffen, in dem wir Interessen, Gefühle und Informationen teilen, die für eine Gemeinschaft relevant sind. So nutzen immer mehr von uns dieses soziale Netzwerk als Werkzeug, um ihre Geschäfte zu erweitern und eine größere Sichtbarkeit zu erreichen.

Und auch du kannst das tun! Du musst kein Experte sein, um auf Facebook Geld zu verdienen. Befolge diese Tipps und verwandle deine Fanpage in eine profitable und konstante Einnahmequelle.

 

Tipps zur Verbesserung deiner Sichtbarkeit auf Facebook

Erstelle eine spezialisierte Seite.

Obwohl Facebook eine große Anzahl an Nutzern hat, hat jede Person ihre eigenen Interessen, die bestimmen, welche Inhalte sie sieht. Viele interessieren sich für Filme, andere für Musik, manche für Tiere und so weiter in einer Vielzahl von Geschmäckern und Meinungen.

Anstatt dich zu bemühen, Inhalte für alle Nutzer zu erstellen, ist es viel besser, eine Facebook-Seite mit spezialisierten Inhalten zu gestalten. Auf diese Weise wirst du eine klar definierte Gemeinschaft finden, die deine Ideen und Interessen teilt.

Sobald du mit dem Posten beginnst, wird die Öffentlichkeit deinen Inhalt bewerten: Ist er vertrauenswürdig? Ist er relevant? Je nach Bewertung kann jeder deinen Inhalt teilen oder kommentieren, was seine Reichweite erhöht.

Du kannst Produkte und Dienstleistungen entwerfen, um auf unterschiedliche Bedürfnisse zu reagieren. Und du kannst auch strategische Allianzen mit Marken bilden, die mit deinen Interessen verbunden sind. Ich erkläre dir das ein wenig später…

 

Wie erstelle ich eine Fanpage?

Auf Facebook ist das Erstellen einer Fanpage etwas ganz anderes als das Erstellen eines persönlichen Profils. Das persönliche Konto kann so eingerichtet werden, dass deine Privatsphäre geschützt wird. Die Fanpage hingegen ist ein Ort, an dem du dich bekannt machen und deinen Kunden und deinem potenziellen Publikum näher bringen kannst.

Um sie richtig einzurichten, musst du nur diese einfachen Schritte befolgen:

  • Zuerst musst du ein Facebook-Konto haben, um deine Seite zu erstellen. Wenn du dich noch nicht angemeldet hast, gehe auf Facebook und du siehst auf der Startseite das Formular, das du ausfüllen musst. Folge den Anweisungen bis zur endgültigen Überprüfung.
  • Gehe auf dein Facebook-Konto und öffne in der blauen Leiste oben das Menü „Erstellen“ und klicke dann auf die Option „Seite“, die an erster Stelle steht.
  • Du musst zunächst zwischen zwei Optionen wählen, um den Typ der Seite festzulegen, die du erstellen möchtest:
  • Unternehmen oder Marke: Diese Kategorie ist für dich gedacht, wenn du ein Unternehmer bist und Kunden Produkte oder Dienstleistungen anbieten möchtest.
  • Lokale oder öffentliche Figur: Hier geht es eher darum, dich mit einer Gemeinschaft zu verbinden, um dort persönlichere Inhalte zu teilen. Dies ist die ideale Option für Influencer, gemeinnützige Organisationen, Clubs usw.
  • Gib dann einen Namen für deine Seite ein. Achte darauf, dass er originell ist und in wenigen Worten den Inhalt deiner Seite widerspiegelt. Füge eine Kategorie hinzu, damit deine Seite im Suchmodus leichter zu finden ist. Gib deine Adresse und, wenn du willst, deine Telefonnummer ein. Klicke dann auf „Weiter“.
  • Füge ein Profilbild und ein Titelbild hinzu, um das visuelle Erscheinungsbild deiner Marke zu präsentieren.
  • Und das war’s! Du hast deine Fanpage erstellt! Jetzt kannst du Freunde und Verwandte einladen, dir ein „Gefällt mir“ zu geben, deine Produkte und Dienstleistungen vorzustellen, auf private Nachrichten zu antworten, deine Seitenstatistiken zu sehen… und vieles mehr aus einer langen Liste von Werkzeugen und Lösungen, die dir dabei helfen, deiner Stimme Gehör zu verschaffen.
  • Erstelle relevante Inhalte

Eine spezialisierte Seite zu erstellen ist schön und gut, aber du musst auch passende Inhalte generieren, um mit Facebook Geld zu verdienen. Die Nutzer werden immer intelligenter. Sie verlangen nach unterschiedlichen und unterhaltsamen Inhalten, die ihren Bedürfnissen entsprechen.

Erstelle Inhalte, die zum Handeln führen, die zum Denken und vor allem zum Handeln auffordern. Stelle Fragen, führe Umfragen durch… Und halte deine Seite immer auf dem neuesten Stand mit Informationen, die du mit deinem Hauptthema in Verbindung bringst.

Wenn du etwas veröffentlichst, verstärke deinen schriftlichen Inhalt mit Bildern und Videos. Laut einer Studie von Wyzowl, einer Plattform, die sich dem Marketing von Webinhalten widmet, erinnern sich die Leute an 80 % dessen, was sie sehen, aber nur an 20 % dessen, was sie lesen. Deshalb ist es wichtig, dass du Bilder erstellst, die deine Idee zusammenfassen. Auf diese Weise wird das Publikum mehr Interesse daran haben, sich den Beitrag anzusehen und ihn zu teilen.

Die Plattform von Facebook wird ständig aktualisiert und hat die Facebook Stories eingebaut. Diese ermöglichen es dir, relevante Inhalte in Form von Bildern und Videos für eine bestimmte Zeit zu veröffentlichen.

 

Geld verdienen mit Facebook.
[Werbung] Geld verdienen mit Facebook. Jetzt ansehen.

Wie kann man mit Facebook-Inhalten Geld verdienen?

Erstelle passende Inhalte, die zu einer Handlung führen: Wenn du ein Werkzeug wie Fanpages benutzt, kannst du jede Art von Inhalt veröffentlichen, aber er ist hauptsächlich dazu gedacht, deine Marke zu vermenschlichen. Was bedeutet das? Nun, es bedeutet, dass du deinen Alltag zeigen kannst, indem du die Hintergründe deines Unternehmens und deinen kreativen Prozess offenlegst.

Erkläre, wie deine Produkte hergestellt werden, kommentiere deine Ideen für neue Themen und frage deine Community, was sie sehen will.

Veröffentliche auch einige Tipps und Tricks, die mit deinem Unternehmen zu tun haben. Es empfiehlt sich, eine gewisse Routine zu schaffen. Wie bei einem Blog solltest du gut und oft schreiben. Das ist eine Möglichkeit, dich zu exponieren und deine sozialere Seite zu zeigen.

Bevor du etwas veröffentlichst, solltest du dich fragen, ob der Inhalt für deine Leser wertvoll ist oder ob er irgendeine Art von Reaktion hervorrufen wird. Das ist der Schlüssel zu positiven Interaktionen. Ebenso solltest du festlegen, welche Inhalte am wichtigsten sind, damit du deine Fans nicht mit überflüssigen Beiträgen überforderst.

 

Wie du mit Facebook Geld verdienen kannst: 6 Lösungen.

Nutze Facebook Ads

Facebook Ads ist eine sehr nützliche Lösung, um deine Marke durch die Veröffentlichung von Inhalten verschiedener Art zu fördern: Bilder, Videos, Werbung für deine Webseite u. a. Für einen geringen Preis findest du verschiedene Angebote, um deine Werbung zu schalten. Das hilft dir, ein Zielpublikum zu erreichen und deine Sichtbarkeit zu erhöhen. Wenn du eine treue Gemeinschaft aufbaust, die ständig interagiert, wird sich das in potenziellen Kunden niederschlagen, die auf deine Veröffentlichungen und Produkte aufmerksam werden.

Ein weiterer Vorteil dieses Tools ist, dass du den Ertrag deiner Werbekampagnen in Echtzeit auswerten kannst. So weißt du, ob deine Strategie wirklich funktioniert, und kannst relevante Änderungen vornehmen.

 

Wie nutzt du Facebook Ads?

  • Klicke im Menü auf die Option „Werbeanzeigenbereich“ und dann auf die Schaltfläche „Werbeanzeige erstellen“.
  • Dir werden mehrere Optionen angezeigt, mit denen du deine Werbeanzeige individuell gestalten kannst:
  • Einen Beitrag boosten
  • Deine Kontakt-Schaltfläche bewerben
  • Deine Schaltfläche Nachricht senden bewerben
  • Online-Besuche fördern
  • Deine Seite bewerben

 

Erhalte mehr Interessenten

Wähle die am besten geeignete Art von Werbeanzeigen, um mit Facebook Geld zu verdienen. Wenn deine Seite für eine Gruppe gedacht ist, sind Beiträge mit Fotos oder Videos am relevantesten. Daher wäre in diesem Fall die beste Option „Einen Beitrag boosten“. So kannst du mehr Leuten die Möglichkeit geben, sich ein Bild von den Inhalten zu machen, die du erstellst.

Wenn du dich für einen Werbetyp entschieden hast, musst du noch einige Rubriken mit dem Bild deiner Anzeige, einer kurzen Beschreibung, einer Deadline und anderen Elementen ausfüllen, die je nach deinen Zielen variieren.

Übrigens, wenn du dir nicht sicher bist, welche Option du wählen sollst, probiere die neue Option „Automatisierte Werbung“ aus. Das ist ein Assistent, der dir Fragen stellt und dir beim Einrichten deiner Werbung hilft.

  • Als Nächstes musst du die Zielgruppe festlegen, die deine Werbeanzeigen sehen kann.
  • Lege die Kriterien für deine Zielgruppe fest, wie z. B. Wohnort, Alter, Geschlecht, und wenn du willst (und es wird dringend empfohlen!) sogar noch feiner mithilfe einer Vielzahl von demografischen Daten, Interessen und Verhaltensmustern.
  • Wähle schließlich den Betrag aus, den du für diese Werbekampagne ausgeben möchtest. Und schon kann es losgehen!

 

Erzeuge Traffic für deine Webseite oder deinen Blog.

Wenn du eine Webseite oder einen Blog hast, nutze deine Facebook-Seite, um den Traffic auf deinen offiziellen Plattformen zu erhöhen und so Geld mit Facebook zu verdienen.

Mit Google AdSense kannst du Werbeanzeigen, die für deine Community interessant sind, auf ihrer Webseite oder in deinem Blog platzieren. Anschließend kannst du den Link auf Facebook veröffentlichen. Jedes Mal, wenn jemand deine Website oder deinen Blog besucht, verdienst du Geld. Deshalb ist es wichtig, dass du deine Seite ständig aktualisierst. So kannst du den Traffic erhöhen und schnell auf die Anfragen deiner Community reagieren. In diesem anderen Artikel erfährst du mehr über andere Möglichkeiten, mit deinem Blog Geld zu verdienen.

Von Facebook aus kannst du Links veröffentlichen, damit die Leute deinen Blog besuchen. Zu den Ideen, wie du die Besucherzahlen erhöhen kannst, gehört z. B., dass du eine kurze Beschreibung dessen veröffentlichst, was man auf deinem Blog oder deiner Website finden kann. So bleibt dein Publikum auf der Suche nach deinen nächsten Beiträgen.

 

Biete deine Produkte und Dienstleistungen auf Facebook an.

Wenn du ein Buch veröffentlicht hast, Kleidung verkaufst, einen Online-Kurs konzipiert hast oder dich auf die Erstellung von irgendwelchen Produkten oder Dienstleistungen spezialisiert hast, kannst du mit deiner Facebook-Seite einen Laden eröffnen und deine Produkte und Dienstleistungen dort verkaufen. Auf diese Weise kannst du mit Facebook Geld verdienen und deine Online-Einnahmen erhöhen.

Für die Bezahlung kann dein Facebook-Shop auf zwei Arten eingerichtet werden:

Entweder wird von der Beschreibung eines Produkts oder einer Dienstleistung auf deiner Seite ein Button den Nutzer zu deiner E-Commerce-Website führen.
Oder die Interessenten müssen dir eine Nachricht schicken und du kannst die Bezahlung in der von dir gewünschten Form anbieten.
Schließe strategische Allianzen mit anderen Marken.
Wenn du bereits eine große Anzahl von Fans („Gefällt mir“) hast, kannst du Marken oder Webseiten mit ähnlichen Interessen kontaktieren, um dort zu kooperieren, wo beide Seiten profitieren können.

Wenn sich deine Seite z. B. mit dem Thema Mutterschaft beschäftigt, könnte es interessant sein, mit Marken für Windeln und Babykleidung in Kontakt zu treten, um Beiträge, Videos und Fotos zu erstellen, die für die Produkte einer Marke werben.

Bevor du auf solche Bündnisse eingehst, solltest du eine gründliche Recherche durchführen. Du musst alles über das Produkt wissen, für das du werben willst. Nur so kannst du dich voll und ganz auf das verlassen, was du empfiehlst.

 

Wie verdiene ich Geld mit Facebook-Partnerschaften? Schaffe strategische Allianzen mit Marken, die für deine Gemeinschaft interessant sind.

Du hast ein Talent dafür, Marken, Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen? Interagiert deine Facebook-Gemeinde häufig mit deinen Beiträgen? Dann solltest du die Strategie des Affiliate-Marketings ausprobieren, um auf Facebook Geld zu verdienen.

Beim Affiliate-Marketing geht es darum, über deine Facebook-Seite ein Produkt oder eine Dienstleistung zu empfehlen. Du fügst einen Link hinzu, mit dem deine Fans auf die Webseite gelangen, auf der sie sich anmelden oder einen Kauf tätigen können. Das mache ich selbst, wenn ich z. B. meinen Lesern empfehle, sich bei iGraal anzumelden, um mit dem Cashback, das diese Plattform anbietet, Geld zu verdienen.

Für jeden Kauf, der über deinen Link getätigt wird, erhältst du einen bestimmten Prozentsatz an Provision. Wenn du eine starke Community hast, ist es natürlich einfacher, dass sie sich für deine Empfehlungen interessieren und auf deine Links klicken.

Einige Marken haben ihre eigenen Affiliate-Plattformen. Andere nutzen Vermittler, um diese Geschäfte abzuwickeln. Ein Beispiel für eine Marke, die Affiliate-Marketing betreibt, ist Amazon. Sie ermöglicht es dir, Links zu erstellen, die direkt zu den Produkten führen.

Auf Amazon findest du eine lange Liste von Produkten, die du vergleichen kannst und die es dir ermöglichen, verschiedene Optionen anzubieten, um den Geschmack deiner Zielgruppe zu treffen. Natürlich gibt es auch andere Marken, die diese Möglichkeit anbieten, um ihre Dienstleistungen bekannt zu machen.

Sei aber immer auf der Hut! Je nach den Bedingungen der einzelnen Marken und Plattformen können Links manchmal zeitlich begrenzt sein. Deshalb ist es wichtig, dass du dich gut informierst, bevor du dich mit einer Seite verbindest. So kannst du Strategien entwickeln, die das Beste aus dieser Lösung herausholen.

 

Entwickle Apps oder Spiele.

Neben dem Posten von Fotos und Videos kannst du deine Besucherzahlen und Einnahmen erhöhen, indem du eine Anwendung oder ein Spiel für Facebook entwickelst. Anwendungen werden von deinen Fans als ein Pluspunkt gesehen, der sie mit deiner Gemeinschaft verbindet und sie näher an dich heranbringt.

Du kannst jede Art von Anwendung oder Spiel entwickeln, die du möchtest: Spiele, die den Intellekt herausfordern, Anwendungen, die einen Aspekt des täglichen Lebens verbessern, etc. Es muss natürlich immer den Bedürfnissen deiner Fans entsprechen.

Um die App oder das Spiel zu monetarisieren, ist es sehr empfehlenswert, eine kostenlose Version zu erstellen. Auf diese Weise können mehr Leute sie entdecken. Zusätzlich dazu kannst du Geld für Optionen verlangen, die den Service bereichern, oder für Spielstufen oder auch für das Freischalten einer Fähigkeit etc.

Außerdem hast du die alternative Möglichkeit, Werbeanzeigen in die App oder das Spiel einzufügen. Auf diese Weise können die Nutzer sie kostenlos nutzen, aber du wirst sehr wohl Einnahmen erzielen, die die Zeit belohnen, die du investiert hast.

 

Geld verdienen mit Facebook.
[Werbung] Geld verdienen mit Facebook. Jetzt ansehen.

Fazit

So, ich hoffe, du weißt jetzt ein bisschen mehr darüber, wie man mit Facebook Geld verdienen kann. Halte dich an diese Tipps. Und bedenke, dass es neben der Nutzung aller von der Plattform angebotenen Werkzeuge am wichtigsten ist, einen Plan oder eine Idee zu haben, die deine Vision von deiner Marke auf einfache Weise ausdrückt. Auf diese Weise hast du eine perfekte Vorstellung davon, wie der Tonfall für die Kommunikation deiner Seite sein sollte. Und du wirst schnell das Niveau an Traffic erreichen, das du suchst.

Hast du bereits eine Facebook-Seite, die du monetarisierst? Wie machst du es, mit Facebook Geld zu verdienen? Teile doch deine Erfahrungen in den Kommentaren!

Hat dir der Beitrag geholfen? Ich freue mich über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar