Alltag - nein, noch nicht. Wir trauern :( 1

Alltag – nein, noch nicht. Wir trauern :(

Hey ihr Lieben,

die letzte Woche war leider arg chaotisch bei uns. Wir mussten ja leider unseren geliebten Kater Leo zu den Sternen ziehen lassen. Noch immer sind alle ganz traurig und der Alltag lĂ€uft noch völlig verquer. Katzenfutter hinstellen, nach ihm rufen, damit er rein kommt … Besonders die Kinder leiden darunter. Irgendwann wird es wieder eine neue Miez geben, da bin ich mir sehr sicher. Doch im Moment mĂŒssen wir das erst einmal noch alles verdauen und keine Katze wird je unseren Kater ersetzen können. Darum habe ich auch alles, was ihm gehörte, inzwischen zusammen gepackt und ins Tierheim gebracht.

Irgendwo dort wartet auch schon unsere neue Katze, denn da bin ich mir zu 100% bewusst – unsere nĂ€chste Katze wird ebenfalls aus dem Tierheim sein. Leos GefĂ€hrtin, Trine, sie ruht leider schon lange auf der anderen Seite der RegenbogenbrĂŒcke, stammte auch aus einem Tierheim. Sie war eine ehemalige Versuchslabor-Katze und hatte Schlimmes hinter sich. Doch so eine liebe Miez habe ich bis heute nicht wieder gesehen.

Meine Top-Empfehlung im November 2023!

ki-training

Ja, warum schreibe ich das heute? Ich weiß, es geht absolut nicht um Online-Marketing dabei. Aber ganz ehrlich: Es gibt auch andere Dinge im Leben, als nur online zu leben.

Wie schnell ein Augenblick verschwindet, wie rasch ein Jahr vergeht … Ich konnte es an meinem Leo sehen. Bekommen habe ich ihn, da war er 6 Wochen alt. Mit 13 ist er nun von uns gegangen. Und ich war so froh, dass ich ihn begleiten durfte, auch wenn ich in seinen letzten Minuten nicht bei ihm sein konnte.

Mein Katerchen, wir vermissen dich hier unten. Die Kinder ganz besonders. Immer, wenn es schneit, rufen sie zum Himmel hinauf und danken dir dafĂŒr, dass du ihnen den Schnee schickst. Du lĂ€sst eine große Leere in uns zurĂŒck, aber auch das Bewusstsein, dass alles nur einen Augenblick wĂ€hrt und wir die RealitĂ€t nie vergessen sollten.

 

Welche Auswirkungen ⁀hat die⁹ Corona-Pandemie auf unseren ⁣Alltag gehabt?

Alltag – nein, noch nicht. Wir trauern 🙁

Die vergangenen Monate⁹ haben​ uns allen viel abverlangt. Die Corona-Pandemie hat ‌unseren Alltag auf den Kopf gestellt und uns vor ‌Herausforderungen gestellt, mit denen ⁹wir so nicht gerechnet haben. Es gab EinschrĂ€nkungen im tĂ€glichen⁹ Leben,‌ im​ Beruf, in der Freizeit. Doch langsam schien sich alles zum⁣ Besseren zu wenden. Die Fallzahlen sanken, ​die ⁹Impfquoten⁀ stiegen und​ die Aussicht⁹ auf einen „normalen“ Alltag keimte auf.

Doch nun, gerade als wir dachten, wir könnten langsam zur NormalitĂ€t zurĂŒckkehren, wurden wir von einer Tragödie ĂŒberrascht. Die ​Flutkatastrophe, ​die Teile Deutschlands, Belgiens und der Niederlande verwĂŒstet hat, hat uns ⁣alle schockiert und traurig gemacht. Unsere Gedanken‌ sind bei den Opfern, den Angehörigen und den‌ Helfern, die‍ ihr Bestes ⁹geben, ⁀um⁣ den ‍Betroffenen zu helfen.

Der⁣ Alltag, von dem wir gerade getrĂ€umt ‌hatten,⁹ scheint in weite Ferne gerĂŒckt⁹ zu sein. Denn jetzt mĂŒssen wir uns ​mit einer neuen RealitĂ€t auseinandersetzen, ‍in der der ⁀Wiederaufbau und‌ die ‍BewĂ€ltigung ⁣der Folgen der Flutkatastrophe ⁀im Vordergrund stehen. Es wird Zeit, dass wir zusammenhalten, SolidaritĂ€t zeigen und den Betroffenen⁀ beistehen.

Doch trotz der Trauer⁹ und des Schocks, den wir alle empfinden, dĂŒrfen⁣ wir die Hoffnung nicht verlieren. Wir werden gestĂ€rkt aus dieser Krise ⁣hervorgehen, wie ‌wir es auch schon in der Vergangenheit getan ⁀haben. Zusammen können wir alles schaffen. ‍Also lasst uns gemeinsam trauern, aber auch gemeinsam ‌kĂ€mpfen fĂŒr eine bessere Zukunft.

💰📱 Möchten Sie online Geld verdienen und finanzielle Freiheit erreichen?

đŸ€” Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um Informationen, Tipps und RatschlĂ€ge zur Einkommensgenerierung online zu erhalten.

💾 Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, Ihr Einkommen zu steigern und finanziell unabhĂ€ngig zu werden. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Geldverdienststrategien und Angebote zu erhalten!

📧 FĂŒllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihren Weg zur finanziellen Freiheit zu beginnen und von unseren Erfahrungen zu profitieren.

Der Alltag mag noch nicht zurĂŒckgekehrt sein, ⁹aber unsere Entschlossenheit⁣ und unser Zusammenhalt werden uns durch‌ diese schwere Zeit tragen. Wir mĂŒssen stark sein, fĂŒr uns selbst und fĂŒr diejenigen, die unsere Hilfe brauchen. Gemeinsam ​werden wir es schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert