So funktioniert Affiliate-Marketing – Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Anfänger 1

So funktioniert Affiliate-Marketing – Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Anfänger

Möchten Sie online Geld verdienen? Haben Sie einen Computer/Laptop und eine Internetverbindung? Dann könnte Affiliate-Marketing der einfachste und schnellste Weg sein, Ihren Traum zu verwirklichen.

Hier lernen Sie die 6 einfachen Schritte kennen, die Sie in nur 48 Stunden vom kompletten Anfänger zum Affiliate führen.

WAS IST AFFILIATE-MARKETING?

Meine Top-Empfehlung im November 2023!

ki-training

Affiliate-Marketing ist ein leistungsbasiertes Marketingsystem, bei dem ein Produktanbieter eine Provision an einen „Affiliate“ zahlt, wenn jemand sein Produkt kauft. Dieser „Jemand“ wurde vom „Affiliate“ an den Verkäufer verwiesen.

Und das alles geschieht online: Sie haben eine Webpräsenz, in der Regel eine Website, auf der Sie gleichgesinnte Besucher anziehen, auf der Sie sie „erwärmen“, dass das von Ihnen beworbene Produkt (als Affiliate) das ideale Produkt ist. Antwort auf ihr Problem oder ihre dringende Notwendigkeit.

Dieses „Produkt“ kann physisch (Bücher, CDs, DVDs, Kleidung, Schmuck, Naturheilmittel usw.) oder digital (E-Books, E-Berichte, Software, Online-Kurse/Schulungen usw.) sein.

Wenn Ihr Besucher auf Ihren Affiliate-Link (auf Ihrer Website) klickt, wird er auf die Website des Verkäufers weitergeleitet, wo der Verkäufer den Verkauf abschließt; viel einfacher nach dem Aufwärmen! Wenn Ihr Website-Besucher das Produkt des Anbieters kauft, erhalten Sie eine Provision.

Wenn das Produkt beispielsweise 100 $ kostet und Sie beispielsweise 50 % Provision erhalten, werden Ihnen 50 $ ausgezahlt! Und all dies, um jemanden mit einem dringenden Problem oder Bedürfnis jemandem vorzustellen, der dieses Problem lösen kann.

Affiliate-Marketing ist ideal für Online-Anfänger, da es eine sehr niedrige Eintrittsbarriere hat: Es ist ein sehr einfacher Prozess, der keine besonderen technischen Fähigkeiten erfordert, Sie benötigen kein eigenes Produkt und es ist nicht erforderlich. Der Einstieg kostet nicht die Welt. Tatsächlich können Sie für weniger als 20 $ loslegen!

Außerdem müssen Sie sich nicht mit Verkauf, Erfüllung, Bestandsverwaltung oder Zahlungssystemen befassen, und Sie müssen sich nicht mit Kunden befassen; der Verkäufer tut es.

Alles, was SIE brauchen, ist eine Internetverbindung und ein Computer/Laptop und schon kann es losgehen.

AFFILIATE-NETZWERKE

💰📢 Möchten Sie online Geld verdienen und finanzielle Freiheit erreichen?

🤔 Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um Informationen, Tipps und Ratschläge zur Einkommensgenerierung online zu erhalten.

💸 Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, Ihr Einkommen zu steigern und finanziell unabhängig zu werden. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Geldverdienststrategien und Angebote zu erhalten!

📧 Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihren Weg zur finanziellen Freiheit zu beginnen und von unseren Erfahrungen zu profitieren.

Da Affiliate-Marketing sowohl für den Affiliate als auch für den Vendor so profitabel ist, sind im Laufe der Jahre viele „Affiliate-Netzwerke“ entstanden, die Affiliates und Vendoren dabei helfen, ihr Geschäft viel effizienter und einfacher zu führen.

Verkäufer können Affiliates gewinnen, indem sie ihre Produkte in diesen Netzwerken bewerben, und Affiliates können leicht Produkte finden, die sie bewerben können. Sobald ein Affiliate beschließt, ein bestimmtes Produkt zu bewerben, weist das Netzwerk einen Affiliate-Link/eine Affiliate-ID zu, sodass der Verkauf dieses Produkts mit dem Affiliate verknüpft werden kann.

Das Affiliate-Netzwerk kümmert sich auch um die Verwaltung des Geldflusses zwischen dem Verkäufer und dem Affiliate, entweder per elektronischer Überweisung oder per Scheck. Außerdem wird dem Anbieter und dem Partner eine kleine Gebühr für den Service in Rechnung gestellt.

Es gibt viele Affiliate-Netzwerke zur Auswahl, aber ein Anfänger im Affiliate-Marketing kann leicht mit „ClickBank“ und/oder „Amazon“ beginnen.

STARTEN SIE MIT AFFILIATE-MARKETING

1. Wählen Sie Ihre Nische und Ihr Produkt

Der erste Schritt ist zu entscheiden, welche Nische Sie wollen operieren. Eine „Nische“ ist eine Gruppe von Menschen mit sehr ähnlichen Interessen, zum Beispiel Gichtkranke, zerbrochene Beziehungen, Autoversicherung finden, wie man online Geld verdient usw. Aber natürlich muss es auch ausgewiesene „Käufer“ haben, um Geld zu verdienen.

Wie finden Sie also eine profitable Nische mit vielen profitablen Produkten, die Sie bewerben können?

Eine sehr schnelle Möglichkeit, dies zu tun, ist die Suche Affiliate-Netzwerke für Nischen mit mehreren Produkten, deren Statistiken darauf hindeuten, dass Sie sich gut verkaufen. Wenn es viele Produkte gibt, die sich gut verkaufen, wissen Sie jetzt, dass die Nische profitabel ist und die Käufer in dieser Nische diese Produkte mögen.

Mit anderen Worten, es gibt keinen Zweifel; Sie wissen genau, dass Sie in dieser Nische Geld verdienen können und Sie wissen genau, welche Produkte erfolgreich sind, anders als wenn Sie Ihr eigenes Produkt entwickeln müssten!

Sobald Sie mit einem Produkt zufrieden sind, melden Sie sich als Partner an und erhalten einen eindeutigen Link, den Sie auf Ihrer Website platzieren. Wenn ein Besucher auf diesen Link klickt, wird er zur Verkaufsseite des Anbieters weitergeleitet, wo Sie beim Kauf die diesem Produkt zugewiesene Provision erhalten.

2. Holen Sie sich Ihren Domainnamen

Bevor Sie Ihre Website einrichten, benötigen Sie eine Domänenname basierend auf Ihrer Nische. Zum Beispiel fastgoutcure.com, weightlossforseniors.com. Hast du die Idee? Dies wird Ihre Website-„Adresse“.

Zwei der beliebtesten Domain-Registrare sind „GoDaddy“ und „NameCheap“.

3. Unterkunft bekommen

Dann musst du holen Unterkunft für Ihre Webseite. Hier werden alle Ihre Website-Dateien gespeichert und gesichert. Wenn jemand Ihren Domainnamen in seinen Browser eingibt, wird er auf Ihre Website weitergeleitet.

Es gibt so viele Webhosting-Unternehmen da draußen, aber Sie können als Anfänger nichts falsch machen, wenn Sie sich für „HostGator“ entscheiden.

4. Richten Sie Ihre Website ein

Sie müssen dann Ihre konfigurieren Webseite. Es sollte von hoher Relevanz sein und sich auf die von Ihnen gewählte Nische und das Produkt konzentrieren. Wenn Sie beispielsweise eine Website über „Arthritis“ haben und versuchen, für ein Produkt zu werben, das „Gicht“ heilt, wird dies in Suchmaschinen keinen guten Rang einnehmen oder Umsätze erzielen.

Obwohl Gicht und Arthritis medizinisch verwandt sind, wissen es die meisten Menschen nicht, also suchen sie nach „Arthritis“- oder „Gicht“-Lösungen und Google präsentiert Webseiten in ihren Suchergebnissen, die dies widerspiegeln. Konzentrieren Sie sich also immer auf den Laser!

Sie benötigen eine spezialisierte Plattform oder Software, um Ihre Website zu erstellen. Die mit Abstand beliebteste Plattform ist heute „WordPress“, das kostenlos ist. Bei den meisten guten Hosting-Unternehmen wie HostGator können Sie WordPress mit nur wenigen Klicks direkt aus Ihrem Hosting-Kontrollfeld auswählen.

5. Fügen Sie hochwertige Inhalte hinzu

Im Marketing gibt es ein Sprichwort: „Content is King!“ Ich sage gerne „GREAT content is king!“ Daher sollte der Inhalt Ihrer Website hochgradig relevant und auf Ihre Nische ausgerichtet sein, damit die Besucher Ihrer Website einen großen Nutzen daraus ziehen (und wissen, dass sie einen großen Nutzen daraus ziehen).

Wenn es auf Ihrer Website beispielsweise um „Gicht“ geht, schreiben Sie Inhalte über deren Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung, natürliche Heilmittel, bestimmte Ernährungsweisen, Änderungen des Lebensstils und mehr. Geben Sie die besten Ratschläge, einige Rezepte, die neuesten Studien, Neuigkeiten usw. Das heißt, fügen Sie weiter „Wert“ hinzu.

6. Traffic generieren (Besucher)

Jetzt können Sie die beste Website der Welt haben, die besten Produkte, die Sie bewerben können, die Ihrer Zielgruppe definitiv und absolut helfen werden. aber wenn niemand jemals auf Ihrer Website landet, sollten Sie sich darüber keine Sorgen machen!

Daher ist es absolut entscheidend für Ihren Erfolg, Besucher (im Internet-Marketing „Traffic“ genannt) auf Ihre Website zu bekommen und all jenen Menschen zu helfen, die verzweifelt nach einer Lösung für ihr Problem suchen.

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, Traffic zu bekommen; „bezahlen“ oder „kostenlos bekommen“.

Bezahlter Verkehr sind Dinge wie Werbung auf anderen Nischenseiten, Google, Bing, Facebook usw. Sie können auch Leute bezahlen, die große Mailinglisten in derselben Nische wie Sie haben, um eine Werbe-E-Mail an ihre Liste zu senden.

Aber das Bezahlen für den Datenverkehr ist am Anfang vielleicht nicht die beste Option, weil Sie wirklich wissen müssen, was Sie tun, denn es ist sehr einfach, sich „zu verbrennen“, wenn Sie es nicht tun.

Freier Verkehr kommt von Dingen wie der Suchmaschinenoptimierung (SEO), die die Kunst ist, Ihre Website auf Seite 1 von Google, Bing und anderen Suchmaschinen zu bringen.

Sie können auch jede Menge kostenlosen Traffic erhalten, indem Sie hochwertige Inhalte (mit Links zu Ihrer Website) auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest usw. veröffentlichen. Wenn Leute auf Ihren Link klicken, landen sie auf Ihrer Website.

Sie können einfache und kurze YouTube-Videos produzieren, die über Ihren Website-Link in der Videobeschreibung den Verkehr auf Ihre Website lenken können.

Eine sehr beliebte Methode, um kostenlosen Traffic auf Ihre Website zu lenken, ist das Posten von Kommentaren in Blogs und Foren in derselben oder einer ähnlichen Nische.

Eine weitere sehr einfache Möglichkeit, kostenlosen Traffic zu erhalten, besteht darin, kurze Artikel in Artikelverzeichnissen wie EzineArticles zu veröffentlichen. Der Artikel, den Sie gerade lesen, ist ein Beispiel für diese Technik.

Dies hat auch den zusätzlichen Vorteil, dass andere Website-Eigentümer in Ihrer Nische Ihren Artikel kopieren und auf ihren Websites veröffentlichen dürfen, aber sie müssen Ihren Website-Link intakt lassen, damit Sie auch kostenlosen Traffic auf IHRER Website erhalten!

Hier ist also Ihre Affiliate-Marketing-Checkliste:

1. Wählen Sie Ihre Nische und Ihr Produkt

2. Holen Sie sich Ihren Domainnamen

3. Unterkunft bekommen

4. Richten Sie Ihre Website ein

5. Fügen Sie hochwertige Inhalte hinzu

6. Traffic generieren (Besucher)

Wenn Sie neu im Affiliate-Marketing sind, lassen Sie sich von all dem nicht einschüchtern; es ist wirklich sehr einfach anzufangen. Jeder, und ich meine wirklich jeder, der über eine Internetverbindung und einen Computer oder Laptop verfügt, kann in nur 48 Stunden betriebsbereit sein und Provisionen entgegennehmen. Und das alles ohne Vorkenntnisse.


Source by John Salter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert