Wie kann man T-Shirts einfach verkaufen und eine Marke gründen?

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Von all diesen Möglichkeiten ist es jedoch am beliebtesten, online Geld zu verdienen. Dies ist vor allem auf die Verbreitung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien zurückzuführen. So kann man im Internet auf verschiedene Arten Geld verdienen. Allerdings dominiert der Verkauf diese Aktivitäten im Internet.

Die meisten Aktivitäten im Internet basieren auf Verkäufen. Das bedeutet, dass du im Internet alles verkaufen kannst, was du willst, einschließlich T-Shirts. Du kannst sogar deine eigene Bekleidungsmarke gründen. Wie kann man ganz einfach seine T-Shirts verkaufen und eine eigene Bekleidungsmarke gründen? Erfahre in diesem Artikel, wie du vorgehen musst, um dieses Geschäft zum Erfolg zu führen.

Um deine T-Shirts einfach zu verkaufen oder deine eigene Kleidermarke zu gründen, um unabhängig zu sein, gibt es zwangsläufig einige Voraussetzungen oder Grundlagen, die du haben musst. Erfahre im weiteren Verlauf dieser Entwicklung, welche grundlegenden Punkte du kennen solltest, um loszulegen.

 

Die Nische oder das Geschäftsfeld

Von allen Voraussetzungen ist diese die wichtigste. Das ist auch der Grund, warum sie an erster Stelle steht. Wenn du in diesem Bereich wirklich etwas erreichen und deine Artikel leicht verkaufen willst, musst du dich von der Masse und damit auch von deinen Konkurrenten abheben. Um dies zu erreichen, muss dein Produkt eine ganz bestimmte Zielgruppe haben. Zweitens muss es sich an eine einzigartige demografische Gruppe richten.

Meistens sind T-Shirts mit lustigen Slogans zu allgemein gehalten. Dein T-Shirt sollte daher auf eine bestimmte Bevölkerungsschicht abzielen. Dies geschieht mit dem einzigen Ziel, dich von der Konkurrenz zu unterscheiden. Auf diese Weise ist es möglich, deine T-Shirts einfach zu verkaufen und deine Produkte dem richtigen Publikum vorzustellen. Dies wird deine Verkaufschancen erhöhen.

 

Das Design

Die meisten Leute, die ein T-Shirt kaufen wollen, suchen nach einem Design, einem Slogan oder einer Illustration. Es muss ihren Erwartungen entsprechen und mit der Philosophie, die sie vertreten, übereinstimmen. Außerdem ist das Letzte, was ein Verbraucher erwartet, wenn er deinen Katalog besucht, ein Design zu sehen, das ihm bereits vertraut ist. Daher sollte dein Design einzigartig sein. Das bedeutet jedoch nicht, dass es komplex sein muss. Dein Design sollte zwar einfach sein, aber es sollte zu deiner Zielgruppe passen. Das wird dir helfen, deine T-Shirts leichter zu verkaufen.

 

Qualität

Dieser Faktor ist sehr wichtig für den Erfolg und die Nachhaltigkeit des T-Shirt-Online-Geschäfts. Es ist zwar möglich, eine Person einmal unter einem Vorwand zu täuschen, aber es ist unmöglich, dies ein zweites Mal zu tun; besonders im Internet. Die Qualität deiner T-Shirts und der darauf befindlichen Aufdrucke muss einwandfrei sein. Wenn du T-Shirts mit Motiven und Designs verkaufst, die nach dem Tragen verschwinden, oder T-Shirts, die kleiner werden oder reißen, wird es dir unmöglich sein, deine aktuellen Kunden zu halten oder andere dazu zu bringen, deine T-Shirts zu kaufen. Qualität ist also sehr wichtig, wenn jemand seine T-Shirts leicht verkaufen will.

 

Die Marke

Deine Marke ist dein Repräsentant im Internet. Genau wie dein Design sollte es einzigartig sein. Sie ist es, die deine Nische, dein Design und die Qualität deiner Produkte miteinander verbindet. Daher ist es wichtig, dass sie etwas Besonderes ist. Wenn die Verbraucher vor einer unglaublichen Anzahl von Wahlmöglichkeiten stehen, orientieren sie sich an den Namen der verschiedenen Marken, um den Überblick zu behalten.

Jetzt weißt du alles, was du wissen musst, um in die T-Shirt-Verkaufsindustrie online einzusteigen. Lass uns nun herausfinden, wie du deine T-Shirts am einfachsten im Internet verkaufen kannst.

PODFLIXX VIP Club.

Du brauchst Hilfe? Dann schau dir gern den Kurs PODFLIXX von Benjamin an (Hier geht’s es zu meinem Review ->)

Dort erfährst du wirklich alles, was du wissen musst, um mit T-Shirts erfolgreich zu werden.

Wie verkaufe ich meine T-Shirts am einfachsten?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du deine T-Shirts im Internet verkaufen kannst. Das setzt aber voraus, dass du dein Design hast und dich nicht mit der Herstellung und Lieferung deiner Produkte abmühen willst. Wenn das der Fall ist, dann solltest du auf die verschiedenen Internetseiten zurückgreifen, die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben. Diese haben sich bereits bewährt. Hier sind drei von ihnen, die dich sicher interessieren werden.

Wenn du Shopify nutzt, kannst du Plugins oder Print on Demand-Anwendungen wie Printful oder Dropshipprint verwenden. Ansonsten findest du im Folgenden einige Lösungen für den Druck auf Abruf und für Einzelstücke, insbesondere für Textilien und T-Shirts.

 

1. Spreadshirt

Spreadshirt wurde 2002 gegründet und ist ein Unternehmen, das seinen Nutzern eine Online-Verkaufsplattform für personalisierte Gegenstände wie T-Shirts bietet. Die Website ist jedoch nicht nur auf T-Shirts beschränkt. Neben T-Shirts bietet das deutsche Unternehmen auch Produkte wie Sweatshirts, Unterwäsche, Sportbekleidung usw. an. Derzeit ist das Unternehmen, das den Verkauf von T-Shirts vereinfacht, in über 15 Ländern vertreten.

Diese besonders nützliche Plattform für den einfachen Verkauf von T-Shirts bietet den Nutzern die Möglichkeit, Kleidungsstücke mit ihren Designs zu bedrucken und zu versenden. Außerdem kann man dank des Personalisierungstools, über das sie verfügt, entweder sein Design importieren oder direkt auf ihrer Website ein Design erstellen. Außerdem hat die Seite einen MarketPlace, von dem aus man Kunden auf seinen Blog oder seinen eigenen Online-Shop weiterleiten kann. Diese Plattform ist also ein ausgezeichnetes Werkzeug, um deine T-Shirts einfach zu verkaufen.

 

2. TeeSpring

Diese Seite, die auch nützlich ist, um auf einfache Weise seine T-Shirts zu verkaufen, ist in gewisser Weise Spreadshirt ähnlich. Allerdings unterscheidet sie sich von dieser durch eine Besonderheit. Auf dieser Seite ist es möglich, Verkaufskampagnen zu starten und dabei verschiedene Modelle zu berücksichtigen. Eine Kampagne, die auf dem Prinzip des Crowdfunding basiert. Eine Kampagne ist nur dann erfolgreich, wenn die gesetzten Ziele vom Initiator der Kampagne vollständig erreicht werden. Wenn du z. B. beschließt, in 10 Tagen 40 T-Shirts zu verkaufen, und dieses Ziel nicht erreichst, wird die Kampagne endgültig abgebrochen und du erhältst überhaupt nichts.

Dieses Prinzip ist die Essenz dieser Plattform. Eine solche Idee war auch der Grund für die Gründung des Unternehmens. Damals ging es darum, T-Shirts zu verkaufen, um die Schließung einer Bar in der Region zu feiern. Anstatt also Shirts in verschiedenen Größen und dergleichen zu bestellen, entschieden sich die zukünftigen Gründer des Unternehmens dafür, eine Website einzurichten, auf der alle, die an der Veranstaltung interessiert waren, ihre Bestellung mit Angabe der Größe und der Bezahlung einreichen konnten. Sie beschlossen dann, die Zahlungen nur dann zu bearbeiten, wenn sie mindestens 200 Bestellungen erreichten. Und als Überraschung für alle erreichten sie mehr als 400 Bestellungen. So wurde 2011 TeeSpring ins Leben gerufen.

 

Jetzt hast du zwei  interessante Websites, die es jedem ermöglichen, seine T-Shirts zu verkaufen. Wenn du jedoch keine Lust hast, diese Plattformen zu nutzen und dein eigener Chef zu sein, dann solltest du wissen, dass du eine Marke gründen musst, um deine T-Shirts selbst zu verkaufen. Wie kann man das tun? Lass es uns gleichzeitig betrachten.

Wie gründet man eine Marke, um seine T-Shirts einfach zu verkaufen?

Wenn du als Privatperson wirklich eine Marke gründen willst, um deine T-Shirts einfach zu verkaufen, solltest du diese Schritte befolgen. Diese Schritte werden im Folgenden erläutert. Diese Schritte können für einen Anfänger auf den ersten Blick schwierig sein. Aber das ist nicht der Fall. Sie sind recht einfach und erfordern nur etwas Geduld, Zeit und ein Minimum an Entschlossenheit. Lass uns diese berühmten Schritte, die zur Schaffung deiner eigenen Marke führen, ohne weitere Verzögerung angehen.

 

Erkenne einen Mangel oder ein Defizit auf dem Markt.

Heutzutage haben die meisten erfolgreichen Unternehmen damit begonnen, eine Marktlücke zu identifizieren. Es mag den Anschein haben, dass alles bereits erfunden wurde. Aber das ist keineswegs wahr. Es liegt also an dir, Einfallsreichtum und Kreativität zu zeigen, um herauszufinden, was fehlt, und die richtige Lösung zu implementieren, um diese Lücke durch deine zukünftige Marke zu schließen. Dieser Schritt ist sehr wichtig, wenn dir der Verkauf von T-Shirts über deine Marke am Herzen liegt. Wenn du darüber hinaus möchtest, dass deine Marke bestehen bleibt, dann musst du herausfinden, was auf dem Markt fehlt.

 

Finde eine Nische

Wie der erste Schritt ist auch dieser sehr wichtig und eng mit ihm verbunden. Nachdem du herausgefunden hast, was auf dem Markt fehlt, hast du nun die Nische gefunden, die du besetzen möchtest. Um deine Nische zu finden, musst du einfach den Mangel mit der Lösung, die du anbieten willst, der Zielgruppe deines Produkts und dem Seil, das dich mit dieser Zielgruppe verbindet, kombinieren. Wenn du das getan hast, hast du deine Nische zweifellos gefunden.

 

Entdecke deinen einzigartigen Geschäftsvorschlag (UGP)

Deinen einzigartigen Geschäftsvorschlag zu entdecken bedeutet einfach, dass du das Motiv identifizieren musst, das dich von deinen Konkurrenten unterscheidet, den Grund, warum deine Zielgruppe dein Produkt und nicht das anderer nehmen sollte. Dein UCP ist tatsächlich das, was darüber entscheidet, wie zufrieden deine Zielgruppe ist, und was dich von anderen unterscheidet. Wenn es dir wirklich darum geht, deine T-Shirts leicht zu verkaufen, dann musst du deinen UCP unbedingt identifizieren, bevor du weitermachst.

 

Lerne deine Zielgruppe kennen.

Dieser Schritt ist entscheidend für deinen Erfolg. Unter anderem wird er dazu beitragen, dass du deine T-Shirts wirklich leicht verkaufen kannst. Wenn du deine Zielgruppe oder deine Kunden nicht kennst, wirst du keine Ahnung haben, wie du dein Produkt gestalten musst, um ihre Erwartungen zu erfüllen. Es ist auch unmöglich, dein Produkt effektiv zu vermarkten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du deine Zielgruppe kennst. Dies sollte Teil deines Marketingplans sein.

 

Setze dir Ziele und gehe einen Schritt nach dem anderen.

Um eine Marke zu gründen und das ultimative Ziel zu erreichen, nämlich deine T-Shirts einfach zu verkaufen, musst du die einzelnen Schritte festlegen und die Ziele, die du erreichen willst, definieren. Du kannst diese sogar auf Papier identifizieren. Das wird dir helfen, klar zu sehen. Setze dir auch vernünftige Ziele, die erreichbar sind. Es ist zwar gut, zu träumen, aber man sollte es auch nicht übertreiben. Wenn du dir zu große Ziele setzt, wirst du auf lange Sicht nur entmutigt.

Wenn dein Geschäft anfängt zu florieren, solltest du nicht den Fehler machen, zu viel auf Vorrat zu kaufen. Das würde zu enormen Ausgaben führen und könnte dich ruinieren. Lass es langsam angehen und gehe schrittweise vor. Dies kannst du erreichen, indem du deinen verschiedenen Zielen eine Deadline setzt. Dies kann eine gute Motivationsquelle sein. Achte auch darauf, dass du den Plan, wie du deine Ziele erreichen willst, bis ins kleinste Detail ausarbeitest. Vergiss auch nicht, einen Finanzplan zu erstellen.

Wenn du all das erledigt hast, kannst du dich nun den nächsten Punkten zuwenden. Diese sind:

  • die Identität deiner Marke zu finden ;
  • das Motto deines Unternehmens festzulegen;
  • die Plattform zu wählen, über die du operieren möchtest;
  • das endgültige Design deines Produkts zu entwickeln und festzulegen;
  • Mit der Herstellung deiner Kleidung fortzufahren, wobei du darauf achtest, die richtigen Hersteller und Lieferanten zu finden;
  • die Kommunikation und Werbung für deine Bekleidungsmarke zu übernehmen, indem du soziale Netzwerke, Foren, Blogs usw. nutzt.

Wenn du all dies getan hast, besteht kein Zweifel daran, dass sich deine T-Shirts leicht verkaufen werden. Es gibt jedoch noch zwei Dinge, die du nicht auf die leichte Schulter nehmen solltest. Dazu gehören die Eintragung deiner Marke beim DPMA, um deine Identität zu schützen, und die Gründung eines Unternehmens, wenn dein neues Geschäft tatsächlich floriert.

 

PODFLIXX VIP Club.

Du brauchst Hilfe? Dann schau dir gern den Kurs PODFLIXX von Benjamin an (Hier geht’s es zu meinem Review ->)

Dort erfährst du wirklich alles, was du wissen musst, um mit T-Shirts erfolgreich zu werden.

Hat dir der Beitrag geholfen? Ich freue mich über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar