Review: „Grundkurs für erfolgreiches E-Book Marketing“ von Stefan Pusch

Es gibt viele Möglichkeiten, eBooks zu nutzen, um dein Unternehmen voran zu bringen. Eine der besten Marketingstrategien ist es, eBooks als Leadmagneten einzusetzen. Jeder Unternehmer braucht heutzutage mehr Leads, aber nur die richtige Menge und die richtige Art von Leads führen zum Erfolg.

Um mit eBooks hochwertige Leads zu generieren, brauchst du ansprechende und relevante Inhalte, damit du die eingesammelten Mailadressen nutzen kannst, um die Beziehung zum Kunden weiter auszubauen.

Das Prinzip ist simpel:

Du bittest um eine einfache E-Mail-Adresse als Gegenleistung für dein eBook. Das funktioniert für alle Beteiligten gut – der Leser erhält kostenlos hochwertige Inhalte und der Autor erhält eine neue E-Mail-Adresse für zukünftige Marketingkampagnen.

 

Was ist ein Leadmagnet?

Ein Leadmagnet ist ein Marketinginstrument zur Leadgenerierung, das die Chancen eines Unternehmens erhöht, neue Kunden zu gewinnen. Ein Leadmagnet ist ein wertvoller Inhalt, den Unternehmer potenziellen Kunden im Austausch gegen ihre E-Mail-Adresse oder andere Kontaktinformationen kostenlos zur Verfügung stellen. Einige Beispiele für Lead Magnete sind:

  • kostenlose Testversionen,
  • ebooks,
  • Rabatte uvm.

Wenn ein Leadmagnet seine Zielgruppe effektiv erreicht, kannst du eine Mailingliste mit bestehenden und potenziellen Kunden aufbauen. Dadurch erhältst du Zugang zu einer wertvollen Datenbank mit Kontakten, die dir bei weiteren Werbemaßnahmen nützlich sein werden.

 

Vorteile von Lead Magneten

# Erweiterung der Mailingliste

Du kannst deine Marketingdatenbank ganz einfach um viele neue potenzielle und bestehende Kunden erweitern. Jeder Kontakt auf deiner Mailingliste ist bereits an deinem Angebot interessiert, also nutze diese Gelegenheit gut und klug.

 

# Genaues Ziel

Die E-Mail-Adressen und Kontaktinformationen deiner Zielgruppe sind wertvoll, denn sie ermöglichen es dir, sie in Kunden zu verwandeln. Außerdem kannst du damit deine Zielgruppe bei Marketingkampagnen genauer ansprechen und sie über dein Angebot aufklären.

 

# Expertenwahrnehmung

Indem du z. B. ein eBook mit den neuesten Statistiken und Forschungsergebnissen zu einem bestimmten Thema zur Verfügung stellst, kannst du deine Glaubwürdigkeit erhöhen und wirst als Experte auf deinem Gebiet wahrgenommen. Das funktioniert noch besser, wenn du einen solchen Bericht regelmäßig erstellst, z. B. jährlich oder vierteljährlich. Das ist zwar mit viel Arbeit verbunden, aber auf lange Sicht zahlt sich das aus.

 

# Rationalisierung der Arbeit

Nachdem du einen Leadmagneten erstellt hast, wird deine Arbeit viel einfacher und effizienter. Du hast dann eine fertige Datenbank, die du nutzen kannst, und wirst die Ergebnisse deiner Marketingbemühungen wahrscheinlich viel schneller als sonst bemerken.

 

Du siehst, ein Leadmagnet kann wertvoll für dich sein. Doch wie nutzt du nun ein eBook als Marketing Instrument und wie kannst du den Verkaufsprozess automatisieren?

Das verrät dir Stefan Pusch in seinem Kurs „Grundkurs für erfolgreiches E-Book Marketing“:

 

Stefan Pusch - Foto.
Das ist dein Coach: Stefan Pusch. Foto-Quelle: https://stefanpusch.online/

Review: Grundkurs für erfolgreiches E-Book Marketing von Stefan Pusch

Ich durfte in den „Grundkurs für erfolgreiches E-Book Marketing“ von Stefan Pusch hineinschauen und möchte dir hier einen kurzen Einblick geben.

Es erwarten dich in dem Kurs aktuell 5 Module (Stand: 24.9.2021), ein sechstes ist in Vorbereitung. Der Kurs wird zudem ständig erweitert und alle Erweiterungen sind für Kursinhaber inklusive.

16 Videos mit mehr als 3,5 Stunden Content, ein Download und eine Prüfung runden das Ganze ab.

 

Modul 1: Grundlagen

Diese Themen erwarten dich:

  • Einführung in den Kurs
  • Was ist ein E-Book
  • Wie nutze ich ein E-Book als Marketing Instrument
  • Was ist ein Verkaufsprozess
  • Prüfung: Grundlagen

Grundlegend wird dir in diesem ersten Modul erklär, warum es sinnvoll ist, ein eBook als Marketinginstrument zu nutzen – und wie du es auch wirklich nutzen kannst. Sehr interessant fand ich den Abschnitt „Verkaufen vs. Verschenken“ im 3. Video. Es ist sehr interessant, zu welchen Ergebnissen Stefan hier gekommen ist.

 

Modul 2: Der Verkaufsprozess

  • Ablauf und Struktur
  • Die Landing Page
  • Die UP Sell Seite
  • Abrechnungs- und Automatisierungssysteme

Spätestens hier sollte jedem klar werden, dass es kein simpler: Wie lade ich mein eBook auf Amazon hoch? – Kurs ist. Denn Stefan Pusch geht mit seinen Büchern einen völlig anderen Weg. Er baut auf Direktverkauf. Gerade im Bereich von Ratgebern und Sachbüchern ist das eine wertvolle Alternative.

Einblick in den Kurs.
Einblick in den Kurs.

 

Modul 3: Tools und Technik

Jetzt wird es ein wenig technisch. Denn in diesem Modul stellt Stefan Pusch die Tools vor, die er für ein erfolgreiches Marketing seiner Bücher anwendet.

  • Warum nutze ich diese Tools…
  • Funnelcockpit
  • Digistore24
  • Memberspot
  • Klick Tipp

Gut gefallen hat mir dabei, dass unter die Videos kein plumper Affiliate-Link „geklatscht“ wurde. Das hat für mich oftmals einen faden Beigeschmack. Vielleicht könnte er dennoch eine Art Ressourcen-Seite erstellen, auf der die Verlinkungen erstellt sind. Denn gerade wenn man ganz neu anfängt, muss man dann doch erst nach den Programmen googeln. So käme man schneller zu den entsprechenden Programmen.

In diesem Modul werden die Tools also vorgestellt. Keine Angst, auch für Einsteiger alles sehr gut nachzuvollziehen!

 

Modul 4: JETZT gehts endlich los…. Schritt für Schritt

In diesem Modul wir deine Verkaufsseite angelegt und sich um den automatisierten Verkauf gekümmert.

  • Schritt 1: Erstellen der Verkaufsseite für dein Produkt
  • Schritt 2: Abrechnungs-, Automatisierungsanbieter einrichten
  • Schritt 3: Erstellen der Danke / Downloadseite für dein E-Book

Du wirst hier an die Hand genommen und kannst Schritt für Schritt alles nachmachen. Es ist zum Glück keine große Wissenschaft und gut händelbar.

 

Modul 5: Downloads und Links

Aktuell findest du hier eine Wunschkunden-Vorlage zum Download. Dass du deinen Wunschkunden kennen solltest, um überhaupt Bücher verkaufen zu können, das sollte dir bereits klar sein – im besten Fall, bevor du dein Buch schreibst. Mit dieser Vorlage findest du einen komplett ausgefüllten Lebenslauf einer Muster-Kundin. Das solltest du auf deine Zielgruppe übertragen, dann kann nichts mehr schief gehen.

 

Modul 6: Fallstudien und Vorlagen

Leider ist das 6. Modul (Stand: 24.9.2021) noch nicht verfügbar, aber schon angekündigt. Ich bin gespannt, denn das wird mit Sicherheit recht interessant.

 

Video-Review zum Kurs

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Fazit: eBook als Leadmagnet

Ein eBook als Leadmagnet anzubieten ist eine der effektivsten Methoden, um deine E-Mail-Liste schnell zu vergrößern. Befolge diese sieben Schritte, damit du in kürzester Zeit loslegen kannst: Wähle ein eBook-Thema, erstelle eine Gliederung, plane und schreibe, gestalte dein eBook, füge es in deine E-Mail-Marketing-Software ein, verwende eine Landing Page und bewerbe dein eBook.

 

Fazit zum „Grundkurs für erfolgreiches E-Book Marketing“ von Stefan Pusch

Ein interessanter Kurs, für all jene, die ihre Bücher abseits von Amazon & Co. Veröffentlichen möchte, um mehr Profit herausholen zu können. Du erfährst hier die ersten Schritte und wie du einen kompletten Verkaufsfunnel einrichten kannst.

Gewünscht hätte ich mir vielleicht noch 1-2 Anfänger-Strategien, die das Marketing betreffen, z.B. Suche von Affiliates (denn wenn man z.B. Digistore24 nutzt, hat man die Möglichkeit mit wenigen Mausklicks).

Aber im Grunde ein solider Kurs, gut erklärt und perfekt für einen ersten Blick über den Tellerrand von Amazon, Thalia und co. hinaus.

 

 

Hat dir der Beitrag geholfen? Ich freue mich über deine Bewertung!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar