ViralUrl- Ein Selbsttest

1 Gedanke zu „ViralUrl- Ein Selbsttest“

  1. Ergänzend zu dem Tipp mit der Preisreduktion, muss man hinzufügen: Klar, rechnerisch wirkt es zunächst mal so, als wäre man mit „Quartalzahlung“ besser dran als mit der monatlichen Zahlung. Der Punkt ist aber: Man sollte den Viralmailer nicht als Dauereinnahmequelle betrachten! Das kann man an 1-2 Monaten im Jahr schon mal machen und da kann es unterm Strich lohnenswert sein. Dann sollte man aber eben immer nach dem Monat wieder kündigen. Man darf auch nicht vergessen: Soviele neue Mailempfänger kommen da nicht mehr hinzu! Also wie Sandra korrekt empfohlen hat: Nicht die Quartalszahlung nehmen , sondern die Variante mit der monatlichen Bezahlweise. Dann im gewählten Monat wirklich alle vier Tage die 3000 Mails raus senden, dann sollte es sich normal unterm Strich lohnen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar